Youngtimer: Honda Integra Type-R versus Civic Type-R - Es lebe die Drehzahl

  • img

    Der exotische Youngtimer Honda Integra Type-R ist für kleines Geld zu haben Foto: Honda

  • img

    Das Coupé holt 140 kW/190 PS aus 1,8 Litern und begeistert mit der von Honda-Konstrukteur Kenichi Nagahiro einst erfundenen variablen Nockenwellen-Verstellung (V-TEC) Foto: Honda

  • img

    Der Zweitürer mit den markant langgezogenen Rückleuchten fällt auf im Straßenverkehr Foto: Honda

  • img

    Im Vergleich zu heutigen Honda-Modellen wirkt der Arbeitsplatz im Integra Type R sehr spartanisch Foto: Honda

  • img

    Im Vergleich zum Integra Type R wirkt die 2015er Civic Type-R-Generation deutlich martialischer Foto: Honda

  • img

    Aber auch der Civic Type R verfolgt die alte Philosophie des Hochdrehzahl-Konzepts Foto: Honda

  • img

    Mit dem richtigen Balanceakt zwischen Gas und Kupplung plus griffigem Asphalt lässt sich der schnellste Civic ziemlich wuchtig auf Trab bringen Foto: Honda

  • img

    Wer im Civic Type R Platz nimmt, wird schon bei stillstehendem Triebwerk bezirzt, und zwar von den Sportsesseln mit überaus mächtigen Wangen - so viel Querbeschleunigung kann es gar nicht geben Foto: Honda

Honda, der größte Motorenhersteller der Welt, baut noch immer Autos, die über den reinen Transportzweck hinausgehen. Zeit, dem Youngtimer Integra Type-R auf den Zahn zu fühlen. Zeit außerdem für eine Begegnung mit dem Top-Civic als ersten Vertreter des neuzeitlichen Type-R-Konzepts mit Turbolader.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen