Test: Honda CB 1100 EX - Schlichte Eleganz

  • img

    Honda hat die klassisch orientierte CB 1100 EX über die Euro-4-Hürde gebracht Foto: Honda

  • img

    Die Honda CB 1100 EX des Modelljahres 2017 ist eine echte Schau, denn an ihr findet sich reichlich Chrom Foto: Honda

  • img

    Nicht nur die Vier-in-Zwei-Auspuffanlage mit den vier doppelwandigen Krümmern funkelt, auch die Kotflügel und die Scheinwerferhaube glänzen in der Sonne Foto: Honda

  • img

    Nicht nur die Vier-in-Zwei-Auspuffanlage mit den vier doppelwandigen Krümmern funkelt, auch die Kotflügel und die Scheinwerferhaube glänzen in der Sonne Foto: Honda

  • img

    Der vor sieben Jahren erstmals präsentierte, jetzt wegen der Euro-4-Erfordernisse gründlich überarbeitete 1.140 Kubik-Vierzylinder mit 66 kW/90 PS Maximalleistung ist ein Muster an Laufkultur Foto: Honda

  • img

    Die Übersetzung des fünften wie auch sechsten Ganges ist lang geraten, gut für hohen Fahrkomfort und maßvollen Benzinkonsum Foto: Honda

  • img

    Das Fahrwerk der CB 1100 EX ist zwar konventionell in seiner Konzeption, aber mit modernen Komponenten bestückt Foto: Honda

  • img

    Als Wohltat fürs Auge empfinden Motorradfahrer mit jahrzehntelanger Erfahrung die Instrumentierung der Honda CB 1100 EX Foto: Honda

  • img

    Mit einem Preis von 12.790 Euro ist die Honda nicht billig Foto: Honda

Honda hat die klassisch orientierte CB 1100 EX über die Euro-4-Hürde gebracht und sie dabei technisch erheblich aufgewertet. Geblieben sind die beeindruckende Linie und die makellose Verarbeitung.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen