Alpine präsentiert Cup-Fahrzeug für den Kundenrennsport

  • img

    mid Groß-Gerau - Der historische Vorgänger der Alpine 110 sorgte in Rallye-Wettbewerben für Furore. Jetzt präsentieren die Franzosen eine Cup-Variante der Neuauflage. Alpine

  • img

    mid Groß-Gerau - Der Mittelmotor des Cupracers leistet 270 PS bei nur 1.050 Kilo Leergewicht. Alpine

  • img

    mid Groß-Gerau - Die Cup-Variante erhält ein Rennfahrwerk, ein sequenzielles Sechs-Gang-Getriebe und eine Brembo-Anlage mit innenbelüfteten Bremsscheiben und Sechs-Kolben-Bremssätteln. Alpine

  • img

    mid Groß-Gerau - Rennschalen, Sechspunkt-Gurt und HANS-Sicherheitssystem: Im Alpine-Rennwagen ist der Fahrer sicher aufgehoben. Alpine

  • img

    mid Groß-Gerau - Fast wie in der Formel 1: Das Lenkrad des Alpine-Cupracers mit Digitalanzeige bietet zahlreiche Möglichkeiten, das Setup des Fahrzeugs zu verändern. Alpine

  • img

    mid Groß-Gerau - Die Pedalerie (Foto) und auch die Lenksäule lassen sich individuell auf den Fahrer einstellen. Alpine

Die sehnlichst erwartete Serienversion der neuen Alpine A110 ist noch gar nicht auf dem Markt, da stellen die Franzosen schon ein seriennahes Cup-Fahrzeug für den Kunden-Rennsport vor. Das Rezept ist einfach: Rennfahrwerk rein, mehr Leistung und nochmals 30 Kilo weniger Gewicht. Der Preis: 100.000 Euro plus Steuern.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen