Tradition: 30 Jahre Porsche 911 Turbo vs. Porsche 928 S4 - Power-Duell unter Brüdern

  • img

    Vor 30 Jahren trat der 911 Turbo zum wahrscheinlich wichtigsten Wettstreit seiner Karriere an Foto: Porsche

  • img

    Der Herausforderder hieß Porsche 928 S4 Foto: Porsche

  • img

    Der Turbo konnte sich auf die lange 911-Tradition verlassen Foto: Porsche

  • img

    Der 928 präsentierte sich als potentieller Nachfolger des Porsche 911 Foto: Porsche

  • img

    Der Turbo verfügt über sechs Zylinder Foto: Porsche

  • img

    Motor vorne, Getriebe hinten: der 928 mit Transaxle-Technik Foto: Porsche

  • img

    Vor 30 Jahren war der einst vom 911 etablierte Turbolader endgültig in der Mitte der Tempogesellschaft angekommen Foto: Porsche

  • img

    Im Modelljahr 1987 war es dann soweit, mit 235 kW kW/320 PS überholte der Porsche 928 S4 den 300-PS-Turbo Foto: Porsche

  • img

    Erfolg war nicht alleine eine Frage von Vmax und schierer Kraft, sondern auch von Faszination Foto: Porsche

  • img

    Das komfortable Coupé spielte eher in der Klasse sanfter Gewalt von Jaguar XJ-S oder Aston Martin und sollte nur den Urtyp 911 ersetzen Foto: Porsche

Die Faust im Nacken ließen beide Heckantriebssportler spüren, der eine mit V8-Power, der andere als Sechszylinder-Boxer. Welcher Weg führte in die Zukunft des ultimativen Supersportwagens? Vor 30 Jahren kam es zum Showdown zwischen dem Porsche 911 Turbo und seinem designierten Nachfolger, dem 928 S4.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen