Test: Lexus LS 500h - Die Luxusklasse mit zwei Herzen

  • img

    Ab Januar steht der neue Lexus LS bei Händler Foto: Lexus

  • img

    Gerade mal 120 Einheiten plant Lexus im kommenden Jahr von seinem neuen Flaggschiff an die deutsche Kundschaft zu bringen Foto: Lexus

  • img

    Verstecken braucht sich der Lexus LS hinter seinen Mitbewerbern nicht Foto: Lexus

  • img

    Der neue LS wäre kein echter Lexus, gäbe es ihn nicht mit Hybrid-Antrieb Foto: Lexus

  • img

    An die Souveränität anderer Oberklasse-Limousinen kommt der Japaner nicht heran Foto: Lexus

  • img

    Auf Oberklasse-Niveau arbeiten auf jeden Fall die adaptiven Dämpfer und die außer in der Basis-Version serienmäßige Luftfederung Foto: Lexus

  • img

    Nichts zu meckern gibt es an der Verarbeitungs- und Materialqualität Foto: Lexus

  • img

    Hingucker sind die Kiriko-Glas-Applikationen, die auf den ersten Blick ein wenig wie ein gesprungenes Smartphone-Display anmuten Foto: Lexus

  • img

    Gesteuert wird auch über ein Touchpad Foto: Lexus

Ab Januar steht der neue Lexus LS beim Händler. Zwar wartet die Luxus-Limousine auch als Benziner auf die Kundschaft, das Gros dürfte allerdings zur Hybrid-Version 500h greifen.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen