Hybridisierung: ZF schaltet in den nächsten Gang

  • img

    mid Groß-Gerau - Maßarbeit: Am ZF-Standort Saarbrücken werden 8-Gang-Hybridgetriebe für Pkw gefertigt. ZF

  • img

    mid Groß-Gerau - Am ZF-Standort in Schweinfurt werden E-Maschinen montiert. ZF

  • img

    mid Groß-Gerau - Das 8-Gang Plug-in-Hybridgetriebe von ZF: Die Komponenten Elektromotor, Kupplung(en), Torsionsdämpfer und Hydraulik sind platzsparend und effizient in das Getriebe eingepasst. ZF

  • img

    mid Groß-Gerau - Das 8-Gang Doppelkupplungsgetriebe von ZF bildet die Basis eines neuen Baukastensystems für Front-Längs-Standard-, Allrad- und Hybridantriebe. ZF

  • img

    mid Groß-Gerau - In der Hybridvariante des neuen 8-Gang-Doppel-Kupplungsgetriebes integriert ZF ein kompaktes Hybridmodul. ZF

  • img

    mid Groß-Gerau - Die ZF-Antriebseinheit integriert eine elektrische Maschine mit Getriebe, Differenzial und Leistungselektronik auf engstem Raum. ZF

  • img

    mid Groß-Gerau - Auf der Spur: In diesem Porsche Panamera kommt die Hybridversion des ZF 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebes zum Einsatz. ZF

  • img

    mid Groß-Gerau - Das 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe von ZF ermöglicht eine optionale Elektrifizierung durch einen modularen Hybrid-Getriebebaukasten, der gemeinsam mit Porsche entwickelt wurde. In Serie startet das 8DT dann auch im neuen Panamera. ZF

E-Mobilität ist die Zukunft, ein Antriebskonzept ist ohne Elektrifizierung kaum noch vorstellbar. Die Automobil-Branche nimmt wie elektrisiert immer mehr Fahrt in Richtung Hybridisierung und rein elektrisches Fahren auf. Die ZF Friedrichshafen AG ist an dem schnell wachsenden Markt seit Längerem sehr erfolgreich unterwegs.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen