24-Stunden-Rennen: Am Ende führte der Wettergott Regie

  • img

    24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Porsche-Sieg im strömenden Regen. Foto: Auto-Medienportal.Net/Nürburgring

  • img

    24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Das entscheidende Überholmanöver. Foto: Auto-Medienportal.Net/Nürburgring Gruppe C Photography

  • img

    24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Porsche 911 GT3 R von Falken Motorsports. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

  • img

    24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Tankstopp und Faher-Wechsel im Falken-Porsche. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

  • img

    24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring: Der Manthey-Porsche mit der Startnummer 911 steht auf der Pole Position. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

  • img

    24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring kurz nach dem Start. Foto: Auto-Medienportal.Net/Nürburgring Gruppe C Photography

  • img

    24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

  • img

    Falken Drift Show im Rahmen des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring. Foto: Auto-Medienportal.Net/Falken

  • img

    Volksfeststimmung beim 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Wenn erwachsene Menschen mit bärenstarken Sportwagen in einem Höllentempo rund um die Uhr rund um eine Burg in der Eifel rasen, dann ist wieder das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen