Mit dem Seat Ateca durch die Mongolei

  • img

    mid Groß-Gerau - Pferderennen: Drei Seat Ateca unternehmen in der Mongolei eine Expedition der besonderen Art. Seat

  • img

    mid Groß-Gerau - Die Mongolei ist eines der am dünnsten besiedelten Länder der Erde. Autos trifft man hier nur ganz selten - es sei denn, eine Seat-Reisegruppe kommt zufällig vorbei. Seat

Um die Offroad-Fähigkeiten ihrer Fahrzeuge zu demonstrieren, reisen Autobauer in die entlegensten Gegenden der Welt. Eine Gruppe von Seat-Mitarbeitern führte es jetzt in die Mongolei. Mit drei Ateca waren sie in einem der am dünnsten besiedelten Ländern der Erde unterwegs.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen