E-Motorräder Curtiss Cafe und Bobber - Dicke Dinger

  • img

    Auf der EICMA in Mailand zeigt Curtiss sein für 2020 angekündigtes E-Motorrad Cafe Foto: Curtiss

  • img

    Auch in seiner elektrischen Zukunft setzt Curtiss auf außergewöhnliches Design Foto: Curtiss

  • img

    Mit 190 elektrischen PS soll die Curtiss Cafe den 100-km/h-Sprint in knapp zwei Sekunden absolvieren Foto: Curtiss

  • img

    Minimalistisch wurden die Sitzbank und das Rücklicht gestaltet Foto: Curtiss

  • img

    Beim Rundinstrument im Cockpit handelt es sich um ein kleines Display Foto: Curtiss

  • img

    Schwestermodell der Cafe wird die Bobber sein Foto: Curtiss

  • img

    Auch die Bobber soll 2020 auf den Markt kommen Foto: Curtiss

  • img

    Die beiden E-Bike-Modelle von Curtiss stehen auf imposanten Hinterrädern Foto: Curtiss

In puncto Design gelten Motorräder von Curtiss Motorcycles als äußerst extrovertiert. Das wird auch in der nahen Elektro-Zukunft der kleinen aber feinen Motorradschmiede so bleiben.



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen