Test: Toyota GR Supra - Japaner mit bayerischem Herzen

  • img

    Was in dem Supra steckt, lässt sich nur ansatzweise im Straßenverkehr herauskitzeln Foto: Toyota

  • img

    Der Reihensechszylinder, doppelt aufgeladen, legt schon aus niedrigen Drehzahlen mit Nachdruck los Foto: Toyota

  • img

    Kurven durchzieht der nur 1.570 Kilo schwere Sportwagen in perfekter Manier Foto: Toyota

  • img

    Der Wagen passt wie ein maßgefertigter Schuh Foto: Toyota

  • img

    Der Wählhebel für die Automatik, das Lenkrad und der i-Drive-Controler lassen eine gewisse Verwandtschaft zum bayerischen Partner erkennen Foto: Toyota

Toyota und Emotionen? Schließt sich ja eigentlich aus. Doch der GR Supra jagt alle Vernunft durch den Auspuff und entpuppt sich als herrlich zufahrender Sportwagen. BMW ist daran nicht ganz unbeteiligt



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen