Test: BMW K 1600 Grand America - Bis zum Horizont - und weiter...

  • img

    Sechs Zylinder, gut 1.600 Kubikzentimeter Hubraum, 160 PS, 364 Kilogramm fahrfertiges Leergewicht - die Grand America passt schon von ihren Eckdaten und Dimensionen in die USA Foto: BMW

  • img

    Allgegenwärtig ist ein ausgezeichneter Fahrkomfort, egal ob bei zügiger oder beschaulicher Fahrt; das umfasst Schutz vor Wind und Wetter genauso wie Federung, Dämpfung, Sitze und Audio-Anlage Foto: BMW

  • img

    Voll ausgestattet ist die Grand Amerika mit Schaltassistent, Keyless Ride samt Zentralverriegelung und integriertem Navigationsgerät gerüstet Foto: BMW

  • img

    BWM ist gespannt wie die Amis - sie haben den weltgrößten Tourer- und Cruisermarkt - auf das im Entstehen begriffene Boxer-Flaggschiff R 18 reagieren werden Foto: BMW

  • img

    Ein Trumm von Motor steckt da drin und viel Besinnung auf die Tradition der Bayern-Marke, dazu gibt's ein Design, dem bislang weltweit so gut wie niemand seine Anerkennung verweigert Foto: BMW

  • img

    Auch in Sturgis wurde die Concept R 18 samt des oberstylischen Custombikes Revival Birdcage durchaus wohlwollend in Augenschein genommen Foto: BMW

Bis zum Horizont - und weiter...Die ,,Grand America' zeigt als Vorhut für die ins Auge gefasste Eroberung Amerikas durch BMW Motorrad durchaus Qualitäten - auch in Europa



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen