Test: BMW 330e Plug-in-Hybrid - Sparsam, aber nicht spaßarm

  • img

    Der BMW 330e steht für mindestens 51.550 Euro beim Händler Foto: BMW

  • img

    Der PHEV kombiniert einen Zweiliter-Benziner mit einem Elektro-Motor Foto: BMW

  • img

    Der Verbrenner steuert 135 kW/184 PS und 300 Newtonmeter Drehmoment bei, vom E-Antrieb kommen 83 kW/113 PS und nochmal 265 Newtonmeter Foto: BMW

  • img

    Vor allem beim flotten Rausbeschleunigen aus der Kurve spielt der E-Motor seinen Trumpf aus Foto: BMW

  • img

    Eine Komplett-Ladung dauert an der 3,7-kW-Wallbox knapp dreieinhalb Stunden Foto: BMW

  • img

    Der Akku ist unter der Fond-Sitzbank montiert, ragt aber in den Kofferraum hinein Foto: BMW

  • img

    Im Preis dabei sind Extras wie die volldigitalen Instrumente mit Hybrid-spezifischen Anzeigen oder das große Infotainment-System mit Online-Zugang und Sprachassistent Foto: BMW

BMW erweitert das 3er-Angebot und schiebt mit dem 330e einen Plug-in-Hybrid nach. Der stromert bis zu 66 Kilometer und sorgt mit Extra-Schub für Fahrspaß.   



  • ZURÜCK ZUM ARTIKEL
  • STARTSEITE
  • Video

    Top Meldungen