Genf 2012: Hyundai zeigt Elektro-Coupé mit Range Extender

Bildergalerie: Genf 2012: Hyundai zeigt Elektro-Coupé mit Range Extender
Hyundai I-Oniq. Bild: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
BildBildBildBild

6. März 2012 | I-Oniq nennt Hyundai die Studie für ein Elketro-Coupé mit Range Extender, die auf dem Autosalon in Genf (8.-18.3.2012) ihre Weltpremiere feiert. Das Fahrzeug im Stil eines Shooting Brakes wurde im europäischen Designzentrum der Marke in Rüsselsheim unter der Federführung des deutschen Chefdesigners Thomas Bürkle entwickelt.

Der 4,43 Meter lange, 1,92 Meter breite und 1,40 Meter hohe 2+2-Sitzer kombiniert einen 1,0-Liter Dreizylinder-Benziner mit einem rund 80 kW / 109 PS starken Elektromotor. Gespeist wird der Elektromotor von einer Lithiumionen-Polymer-Batterie. Rein elektrisch betrieben hat der I-Oniq eine Reichweite von 120 Kilometern, mit Unterstützung des Benzinmotors sind bis zu 700 Kilometer möglich. Dabei emittiert das Coupé im Schnitt lediglich 45 Gramm CO2 pro Kilometer und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h.

Das Designmotiv des Kühlergrills findet sich auch in den Leichtmetallrädern wieder, die jeweils über 20 Chromspeichen verfügen und somit ein Element von historischen Sportwagen zitieren. Neue Wege geht Hyundai bei der Gestaltung des Glashauses. Das von den Designern liebevoll als ,,Penthouse" bezeichnete Dach spannt sich über das Fahrzeug und fließt nahtlos in das markante Heck über. Durch die ungewöhnliche Form steht auch den Fondpassagieren genügend Kopffreiheit zur Verfügung.

Bedienelemente wie ein vermeintlich frei schwebender Satellit, der große Bildschirm und ein Display im Pralltopf des Lenkrads können beim Hyundai I-Oniq per Gestik gesteuert werden. (ampnet/jri)

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Auto von MotorZeitung.de mit den Schlagworten - Hyundai I-Oniq - am 06.03.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Auto

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Verkaufsrekord bei Ducati

Verkaufsrekord bei Ducati


Für Audi-Tochter Ducati ist das Jahr 2014 sehr erfolgreich verlaufen: Die Bologneser schafften einen erneuten Verkaufsrekord - und damit das fünfte Rekordjahr in Folge. Exakt 41 100 Bikes ...
mehr

Mercedes AMG Petronas: Erste Tests in Silverstone

Mercedes AMG Petronas: Erste Tests in Silverstone

Mercedes AMG Petronas hat bei einer Promotion-Veranstaltung in Silverstone die erste Ausfahrt mit seinem Formel 1-Rennwagen für die Saison 2015 absolviert. Der F1 W06 Hybrid, angetrieben von der ... mehr

Toyota gibt Motorsportaktivitäten bekannt

Toyota gibt Motorsportaktivitäten bekannt

Toyota hat seine Pläne für das Motorsportjahr 2015 und darüber hinaus bekanntgegeben. So wird das Unternehmen 2017 nach fast zwei Jahrzehnten Abstinenz in die Rallye-Weltmeisterschaft zurückkehren. ... mehr

Mitsubishi mit zwei neuen Sondermodellen des ASX

Mitsubishi mit zwei neuen Sondermodellen des ASX

Seinen Kompakt-SUV ASX bietet Mitsubishi jetzt als Sondermodell ASX Klassik Kollektion und ASX Klassik Kollektion+ mit erweiterter Ausstattung an. Dazu zählen unter anderem Leichtmetallräder, ein ... mehr

Fahrbericht: Mazda MX-5 - Wer Kan, der kann

Fahrbericht: Mazda MX-5 - Wer Kan, der kann

,,Kan", das ist ein Wort, das Nobuhiro Yamamoto früher nicht so leicht über die Lippen ging. Denn ,,Kan" heißt auf Japanisch ,,Gefühl" und hat im Vokabular eines Ingenieurs nur wenig verloren. Doch ... mehr

Mazda MX-5 - Zurück zu den Wurzeln

Mazda MX-5 - Zurück zu den Wurzeln

Vor 25 Jahren hat der Mazda MX-5 die Roadster-Klasse aus dem Tiefschlaf geweckt. Gestartet als Überraschungs-Bestseller geht der Japaner im August bereits in die vierte Generation. Am Grundrezept hat ... mehr

Bosch übernimmt ZF-Lenksysteme komplett

Bosch übernimmt ZF-Lenksysteme komplett


Die Bosch-Gruppe stellt sich in Sachen Automotive-Zukunftssysteme stärker auf: Die Stuttgarter haben jetzt mit dem Segen des Kartellamtes den 50-prozentigen Anteil von ZF Friedrichshafen am ...
mehr

DTM 2015: Zwei Neue im Mercedes-Team

DTM 2015: Zwei Neue im Mercedes-Team


Die DTM-Saison 2015 kann starten, zumindest, wenn es nach den acht Mercedes-Benz Werksfahrern geht. "Wir sind bereit für die neue Herausforderung", heißt es im Team. Sechs der acht Piloten ...
mehr