Genf 2012: Hyundai zeigt Elektro-Coupé mit Range Extender

Bildergalerie: Genf 2012: Hyundai zeigt Elektro-Coupé mit Range Extender
Hyundai I-Oniq. Bild: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann
BildBildBildBild

6. März 2012 | I-Oniq nennt Hyundai die Studie für ein Elketro-Coupé mit Range Extender, die auf dem Autosalon in Genf (8.-18.3.2012) ihre Weltpremiere feiert. Das Fahrzeug im Stil eines Shooting Brakes wurde im europäischen Designzentrum der Marke in Rüsselsheim unter der Federführung des deutschen Chefdesigners Thomas Bürkle entwickelt.

Der 4,43 Meter lange, 1,92 Meter breite und 1,40 Meter hohe 2+2-Sitzer kombiniert einen 1,0-Liter Dreizylinder-Benziner mit einem rund 80 kW / 109 PS starken Elektromotor. Gespeist wird der Elektromotor von einer Lithiumionen-Polymer-Batterie. Rein elektrisch betrieben hat der I-Oniq eine Reichweite von 120 Kilometern, mit Unterstützung des Benzinmotors sind bis zu 700 Kilometer möglich. Dabei emittiert das Coupé im Schnitt lediglich 45 Gramm CO2 pro Kilometer und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h.

Das Designmotiv des Kühlergrills findet sich auch in den Leichtmetallrädern wieder, die jeweils über 20 Chromspeichen verfügen und somit ein Element von historischen Sportwagen zitieren. Neue Wege geht Hyundai bei der Gestaltung des Glashauses. Das von den Designern liebevoll als ,,Penthouse" bezeichnete Dach spannt sich über das Fahrzeug und fließt nahtlos in das markante Heck über. Durch die ungewöhnliche Form steht auch den Fondpassagieren genügend Kopffreiheit zur Verfügung.

Bedienelemente wie ein vermeintlich frei schwebender Satellit, der große Bildschirm und ein Display im Pralltopf des Lenkrads können beim Hyundai I-Oniq per Gestik gesteuert werden. (ampnet/jri)

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Auto von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - Hyundai I-Oniq - am 06.03.2012 um 2014-09-01 veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Auto

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Neuer modularer Helm von Givi

Neuer modularer Helm von Givi

Einen neuen zwei-in-eins-Helm präsentiert bringt jetzt Givi. Der X.14 Shift für 149 Euro ist modular aufgebaut. Das heißt, er kann als rundum schützender Integral-Helm für Autobahn und Landstraße ... mehr

Kawasaki mit Projekt Ninja H2

Kawasaki mit Projekt Ninja H2

Kawasaki kündigt einen neuen Meilenstein in der Historie der japanischen Marke an. Die "Grünen"werden mit dem Projektnamen "Ninja H2" am 30. September im Rahmen der Intermot in Köln der ... mehr

Honda CTX 1300: Individueller Vau-Vier-Cruiser

Honda CTX 1300: Individueller Vau-Vier-Cruiser

Mit einem ungewöhnlichen Neuzugang hat Honda in diesem Jahr die V4-Motorrad-Welt überrascht: Die CTX 1300 ist ein Tourencruiser im sogenannten "Bagger-Stil" mit Vierzylinder-Triebwerk. Wenn sich ein ... mehr

Moskau 2014: Lada zeigt mutiges Design

Moskau 2014: Lada zeigt mutiges Design

Lada, nach wie vor größter Autohersteller in Russland, hat auf dem Moskauer Autosalon (- 7.9.2014) zwei neue Modell vorgestellt. Der Vesta entstand in Kooperation mit der Renault-Nissan-Allianz und ... mehr

Caravan-Salon 2014: Intelligentes Batteriemanagement

Caravan-Salon 2014: Intelligentes Batteriemanagement

Die Frage, die jeden Caravaner oder Reisemobilisten bewegt, ist: Wie steht es um den (Lade-)Zustand meiner Bordbatterien? Der neue Batterie-Controller von Dometic liefert als Antwort jederzeit eine ... mehr

Zähe Heimreise für Autofahrer aus fünf Bundesländern

Zähe Heimreise für Autofahrer aus fünf Bundesländern

Der ADAC erwartet an diesem Wochenende wieder viel Verkehr auf den deutschen Autobahnen, vor allem Urlaubsheimkehrern drohen Staus und Behinderungen. In Bremen, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz ... mehr

Toyota darf Wasserstofftanks produzieren und kontrollieren

Toyota darf Wasserstofftanks produzieren und kontrollieren

Toyota darf künftig Hochdruck-Wasserstofftanks für Brennstoffzellenfahrzeuge produzieren und die notwendigen Sicherheitsprüfungen selbst durchführen. Eine entsprechende Genehmigung wurde jetzt durch ... mehr

Blitz-Marathon mit den Augen der Kinder

Blitz-Marathon mit den Augen der Kinder

Vorfahrt für die Kinder: Unter diesem Motto könnte der zweite bundesweite Blitz-Marathon am 18. September stehen. Denn an diesem Tag sollen die Gefahren im Straßenverkehr mit den Augen der Kleinsten ... mehr