Volkswagen Konzern legt sich auf 120g CO2-Ziel fest

Bild vergrößern: Volkswagen Konzern legt sich auf 120g CO2-Ziel fest
Der Volkswagen Konzern will die CO2-Emissionen der europäischen Neuwagenflotte im Zeitraum 2006 bis 2015 um rund 30 Prozent reduzieren. Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET

6. März 2012 | Genf 2012 steht für den Startschuss eines grundlegenden ökologischen Umbau des Volkswagen Konzerns. ,,Unser erklärtes Ziel ist es, Volkswagen auch in ökologischer Hinsicht zum führenden Automobilhersteller zu machen., verkündet Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands des Volkswagen Konzerns,  auf dem Genfer Automobilsalon. Volkswagen steht für verantwortungsvolles Handeln für Gesellschaft und Umwelt. ,,Das ist elementarer Bestandteil und Kern unserer Strategie 2018. Nur wer all diese Dimensionen unseres Geschäfts wahrnimmt und überzeugend lebt, kann und wird dauerhaft die Nummer eins sein", sagte Winterkorn und stellt klar: ,,Wir legen die Messlatte beim Thema Nachhaltigkeit deutlich höher." In diesem Zusammenhang werde der Konzern die CO2-Emissionen der europäischen Neuwagenflotte im Zeitraum 2006 bis 2015 um rund 30 Prozent reduzieren. ,,Damit unterschreitet die Flotte des Volkswagen Konzerns 2015 erstmals die wichtige Marke von 120 Gramm CO2 pro Kilometer", kündigte Konzern-Chef Winterkorn an. Jede neue Modellgeneration solle im Schnitt um 10 bis 15 Prozent effizienter werden als der Vorgänger. Volkswagen zeigt in Genf die Serienversion des neuen eco up!. Dank des Treibstoffes Erdgas und der serienmäßigen BlueMotion Technology (Start-Stopp-System und Rekuperation) setzt dieser up! mit nur 79 g/km einen Bestwert im Bereich der CO2-Emissionen. Gleiches gilt auch für den Verbrauch von lediglich 2,9 kg/100 km Erdgas (Compressed Natural Gas/CNG). Dieser alternative Treibstoff hat riesige Vorteile: Erdgasmotoren sind sehr sauber und werden in Deutschland steuerlich gefördert. (Auto-Reporter.NET/Peter Hartmann)
 

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Wirtschaft von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - Volkswagen Konzern legt sich auf 120g CO2-Ziel fest - am 06.03.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Wirtschaft

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | BMW Leasing | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Motorrad-Gottesdienst: ''Runter vom Gas''

Motorrad-Gottesdienst: ''Runter vom Gas''

In der Verkehrssicherheit gibt es immer etwas zu tun. Jetzt aber werden bei diesem wichtigen Thema sogar höhere Mächte angerufen. Die Kampagne "Runter vom Gas" macht am Ostersonntag beim ... mehr

Mercedes renoviert die G-Modellreihe

Mercedes renoviert die G-Modellreihe

Die Mercedes G-Klasse soll ab 2016 in zwei unterschiedlichen Ausführungen antreten. Dem seit 35 Jahren fast unveränderten Modell stellen die Stuttgarter dann laut der Auto Bild eine deutlich ... mehr

Maserati: Luxussportler spart mit Dieselpower

Maserati: Luxussportler spart mit Dieselpower

Auch ein Luxussportler muss sparen. Und deshalb hat der italienische Autobauer Maserati dem Quattroporte in der sechsten Modellgeneration erstmals einen Dieselmotor spendiert. Der ... mehr

Peugeot mit „Monster“-Buggy in Peking

Peugeot mit „Monster“-Buggy in Peking

Schon der Anblick flößt Respekt ein: Mit einem "Monster"-Buggy will der Autobauer Peugeot beim Comeback bei der legendären Rallye Dakar 2015 in die Erfolgsspur zurückkehren. Bei dem Einsatzfahrzeug ... mehr

Hohe Akzeptanz für den ''Idiotentest''

Hohe Akzeptanz für den ''Idiotentest''

Einen guten Ruf genießt überraschenderweise die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU). 79 Prozent der im Auftrag des Verbandes der TÜV e.V. (VdTÜV) Befragten hält sie für sinnvoll. 73 Prozent ... mehr

Auto und Fahrrad: Hände weg vom Handy

Auto und Fahrrad: Hände weg vom Handy

Da dürfte so manchem Radfahrer die Luft wegbleiben. Denn nicht nur im Auto, sondern auch auf dem Drahtesel gilt: Hände weg vom Handy. Wer sich dennoch nicht daran hält, muss ein Bußgeld von 25 Euro ... mehr

Elektrisch fahren für Strom-Selbstversorger

Elektrisch fahren für Strom-Selbstversorger

E-Mobilität, Carsharing und regenerative Energien: Einen Ausblick auf die mögliche Fortbewegung der Zukunft gibt ein Modellversuch in Aachen. Ein Elektroauto parkt vor der Tür, es steht allen ... mehr

Tankstelle oder Steckdose im Volvo-Concept-Car

Tankstelle oder Steckdose im Volvo-Concept-Car

Mit einem benzingetriebenen Plug-in-Hybridfahrzeug tritt Volvo auf der Auto China (21. bis 29. April 2014) in Peking an. Das Concept Car Volvo S60L PPHEV (Petrol Plug-in-Hybrid Electric Vehicle) ist ... mehr