Volkswagen Konzern legt sich auf 120g CO2-Ziel fest

Bild vergrößern: Volkswagen Konzern legt sich auf 120g CO2-Ziel fest
Der Volkswagen Konzern will die CO2-Emissionen der europäischen Neuwagenflotte im Zeitraum 2006 bis 2015 um rund 30 Prozent reduzieren. Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET

6. März 2012 | Genf 2012 steht für den Startschuss eines grundlegenden ökologischen Umbau des Volkswagen Konzerns. ,,Unser erklärtes Ziel ist es, Volkswagen auch in ökologischer Hinsicht zum führenden Automobilhersteller zu machen., verkündet Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands des Volkswagen Konzerns,  auf dem Genfer Automobilsalon. Volkswagen steht für verantwortungsvolles Handeln für Gesellschaft und Umwelt. ,,Das ist elementarer Bestandteil und Kern unserer Strategie 2018. Nur wer all diese Dimensionen unseres Geschäfts wahrnimmt und überzeugend lebt, kann und wird dauerhaft die Nummer eins sein", sagte Winterkorn und stellt klar: ,,Wir legen die Messlatte beim Thema Nachhaltigkeit deutlich höher." In diesem Zusammenhang werde der Konzern die CO2-Emissionen der europäischen Neuwagenflotte im Zeitraum 2006 bis 2015 um rund 30 Prozent reduzieren. ,,Damit unterschreitet die Flotte des Volkswagen Konzerns 2015 erstmals die wichtige Marke von 120 Gramm CO2 pro Kilometer", kündigte Konzern-Chef Winterkorn an. Jede neue Modellgeneration solle im Schnitt um 10 bis 15 Prozent effizienter werden als der Vorgänger. Volkswagen zeigt in Genf die Serienversion des neuen eco up!. Dank des Treibstoffes Erdgas und der serienmäßigen BlueMotion Technology (Start-Stopp-System und Rekuperation) setzt dieser up! mit nur 79 g/km einen Bestwert im Bereich der CO2-Emissionen. Gleiches gilt auch für den Verbrauch von lediglich 2,9 kg/100 km Erdgas (Compressed Natural Gas/CNG). Dieser alternative Treibstoff hat riesige Vorteile: Erdgasmotoren sind sehr sauber und werden in Deutschland steuerlich gefördert. (Auto-Reporter.NET/Peter Hartmann)
 

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Wirtschaft von MotorZeitung.de mit den Schlagworten - Genfer Auto-Salon, Volkswagen, Konzern, legt, sich, auf, 120g, CO2-Ziel, fest - am 06.03.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Wirtschaft

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Lexus will in der GT3-Serie mitfahren

Lexus will in der GT3-Serie mitfahren

Auf Japans Rennstrecken ist Lexus in der Super-GT500-Serie bereits seit einigen Jahren erfolgreich unterwegs. Jetzt bereitet sich die Marke auf ihr Engagement im GT3-Rennsport in Europa vor. Bereits ... mehr

Edle Bikes sind bei Schwacke die Restwert-Riesen

Edle Bikes sind bei Schwacke die Restwert-Riesen


Verkauf und Kauf von Second-Hand-Motorrädern hat Konjunktur. Seit 2010 steigen die Neuzulassungen und auch die steigenden Zahlen zu den Besitzumschreibungen können sich sehen lassen. Neu- oder ...
mehr

Fahrbericht: Opel Corsa OPC - Scharfer Kraftzwerg

Fahrbericht: Opel Corsa OPC - Scharfer Kraftzwerg

Nicht einmal ein Jahr nach Markteinführung des Opel Corsa E legen die Rüsselsheimer nach und installieren nun die traditionelle Topvariante namens OPC. Satte 152 kW/207 PS stark und 24.395 Euro ... mehr

Fahrbericht: Jeep Rengade 2.0l MultiJet Trailhawk - Lifestyle auf Abwegen

Fahrbericht: Jeep Rengade 2.0l MultiJet Trailhawk - Lifestyle auf Abwegen

Auf den ersten Blick traut man ihm nicht allzu viel zu. Der 4,26 Meter kurze Jeep Renegade wirkt zwar auffallend kantig, dennoch umweht ihn ein Hauch jener knuddeliger und modischen Mini-SUV, die ... mehr

Sonst noch was? - Post für Piëch

Sonst noch was? - Post für Piëch

In der vergangenen Woche konnten wir einmal mehr berichten, wie gut Autos - in dem Fall ein Audi A7 - inzwischen schon ohne Fahrer zurechtkommen, solange sie auf der Autobahn unterwegs sind und keine ... mehr

Ratgeber: Fahrradversicherung - Damit Verlust nicht teuer wird

Ratgeber: Fahrradversicherung - Damit Verlust nicht teuer wird

Mehr als vier Millionen Fahrräder und E-Bikes wurden im vergangenen Jahr laut Zweirad-Industrie-Verband gekauft. In der Kategorie der motorisierten Räder verzeichnete die Branche 2014 zweistellige ... mehr

Webseite gegen Fahrerflucht - Bundesweites schwarzes Brett

Webseite gegen Fahrerflucht - Bundesweites schwarzes Brett

Mehr als 500.000-mal begehen Autofahrer in Deutschland nach einem Blechschaden Fahrerflucht, hat der Auto Club Europa hochgerechnet, Tendenz steigend. Ein neues Internetportal könnte den Geschädigten ... mehr

Deutsche sind Schönwetter-Radler

Deutsche sind Schönwetter-Radler


Mit der Sonne und den milden Temperaturen rücken auch wieder die Radfahrer in Scharen aus. Vor allem am Wochenende fallen sie mit ihren Drahteseln wie die Heuschrecken über die ...
mehr