Volkswagen Konzern legt sich auf 120g CO2-Ziel fest

Bild vergrößern: Volkswagen Konzern legt sich auf 120g CO2-Ziel fest
Der Volkswagen Konzern will die CO2-Emissionen der europäischen Neuwagenflotte im Zeitraum 2006 bis 2015 um rund 30 Prozent reduzieren. Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET

6. März 2012 | Genf 2012 steht für den Startschuss eines grundlegenden ökologischen Umbau des Volkswagen Konzerns. ,,Unser erklärtes Ziel ist es, Volkswagen auch in ökologischer Hinsicht zum führenden Automobilhersteller zu machen., verkündet Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands des Volkswagen Konzerns,  auf dem Genfer Automobilsalon. Volkswagen steht für verantwortungsvolles Handeln für Gesellschaft und Umwelt. ,,Das ist elementarer Bestandteil und Kern unserer Strategie 2018. Nur wer all diese Dimensionen unseres Geschäfts wahrnimmt und überzeugend lebt, kann und wird dauerhaft die Nummer eins sein", sagte Winterkorn und stellt klar: ,,Wir legen die Messlatte beim Thema Nachhaltigkeit deutlich höher." In diesem Zusammenhang werde der Konzern die CO2-Emissionen der europäischen Neuwagenflotte im Zeitraum 2006 bis 2015 um rund 30 Prozent reduzieren. ,,Damit unterschreitet die Flotte des Volkswagen Konzerns 2015 erstmals die wichtige Marke von 120 Gramm CO2 pro Kilometer", kündigte Konzern-Chef Winterkorn an. Jede neue Modellgeneration solle im Schnitt um 10 bis 15 Prozent effizienter werden als der Vorgänger. Volkswagen zeigt in Genf die Serienversion des neuen eco up!. Dank des Treibstoffes Erdgas und der serienmäßigen BlueMotion Technology (Start-Stopp-System und Rekuperation) setzt dieser up! mit nur 79 g/km einen Bestwert im Bereich der CO2-Emissionen. Gleiches gilt auch für den Verbrauch von lediglich 2,9 kg/100 km Erdgas (Compressed Natural Gas/CNG). Dieser alternative Treibstoff hat riesige Vorteile: Erdgasmotoren sind sehr sauber und werden in Deutschland steuerlich gefördert. (Auto-Reporter.NET/Peter Hartmann)
 

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Wirtschaft von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - Volkswagen Konzern legt sich auf 120g CO2-Ziel fest - am 06.03.2012 um 2014-09-23 veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Wirtschaft

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Road Glide Special: Mit Harley auf Tour

Road Glide Special: Mit Harley auf Tour

Harley Davidson bringt 2015 neue Touring-Modelle. Während es sich beim Facelift der Street Glide Special und der tiefer gelegten Electra Glide Ultra Limited Low um eher kleinere Modifikationen ... mehr

Fahrbericht Range Rover Sport: Freund oder Umweltsau

Fahrbericht Range Rover Sport: Freund oder Umweltsau

Law yu, Göthe oder kennen Sie den noch: ,,Er stand auf seines Daches Zinnen und schaute mit vergnügten Sinnen auf das beherrschte Samos hin". Das Gefühl kann nachvollziehen, wer einen Range Rover ... mehr

Motorrad-Lady mit 336,05 km/h ''geblitzt''

Motorrad-Lady mit 336,05 km/h ''geblitzt''

Heißer Ofen: Mit einer Geschwindigkeit von 336,05 km/h raste die Amerikanerin Valerie Thompson auf einer BMW S 1000 RR jetzt über den legendären Bonneville-Salzsee in Utah. Damit sicherte sie sich ... mehr

Ducati gewinnt deutsche Superbike-Meisterschaft

Ducati gewinnt deutsche Superbike-Meisterschaft

Ducati hat mit dem Spanier Xavi Forés die deutsche Superbike-Meisterschaft gewonnen. Teamkollege Max Neukirchner holte sich gestern auf der zweiten Panigale 1199 R auf dem Hockenheimring die ... mehr

VW zeigt den ''Bulli'' der Zukunft

VW zeigt den ''Bulli'' der Zukunft

Der gute alte VW-Bus ist längst ein Kult-Auto. Zum alten Eisen gehört er aber noch lange nicht. Deshalb lüftet Volkswagen jetzt ein Geheimnis: Denn rund 30 Jahre nach der ersten Syncro-Studie feiert ... mehr

Ford will Fußgänger-Leben retten

Ford will Fußgänger-Leben retten

Bei der Verkehrssicherheit hat Autobauer Ford jetzt auch die Fußgänger im Visier. Im Mondeo kommt der Kollisions-Assistent "Pre-Collision Assist" zum Einsatz. Der kann laut Ford die Fußgänger auf der ... mehr

VW-Spaß: Promis als Testfahrer

VW-Spaß: Promis als Testfahrer

Da hat Autobauer VW aber ein paar ganz spezielle Testfahrer verpflichtet. Unter anderem durften Hollywood-Schauspieler Ralf Möller, Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald oder Sänger Nino de Angelo ... mehr

Deutsche Auto-Technik mitten in der Wüste

Deutsche Auto-Technik mitten in der Wüste

Elektro-Renner, Tourenwagen, Sportwagen - und nun sogar mitten durch die Wüste: Auto-Zulieferer Schaeffler schreckt auf seiner Welt-Tournee im Motorsport vor keiner Herausforderung zurück. Jetzt will ... mehr