Peugeot RCZ auf der Nürburgring-Nordschleife

Bild vergrößern: Peugeot RCZ auf der Nürburgring-Nordschleife
Peugeot RCZ Racing Cup. Bild: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

23. März 2012 | Am kommenden Wochenende (24. März 2012) beginnt mit der offiziellen VLN Einstellungs- und Probefahrt auf der Nürburgring-Nordschleife für das Team Peugeot RCZ Nokia die Saison 2012. Nach acht Diesel-Klassensiegen im Vorjahr stellt sich die Mannschaft in der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring (VLN) einer neuen Herausforderung: Erstmals tritt sie mit zwei neuen Peugeot RCZ Racing Cup in der Klasse ,,SP2T" für Fahrzeuge mit aufgeladenen Benzinmotoren bis maximal 1600 ccm Hubraum an.

Der Peugeot RCZ in dieser Endurance-Version wurde von Peugeot Sport als neues Kundenfahrzeug entwickelt und wird als Sprintversion unter anderem auch in Frankreich eingesetzt. Für die Herausforderungen der Nürburgring-Nordschleife wurde das 191 kW / 260 PS starke Fahrzeug nochmals speziell angepasst. Zu den wichtigsten Änderungen zählen ein überarbeitetes Fahrwerk mit mehr Federweg und ein größerer Tank. Er hat außerdem ein sequenzielles Getriebe, das über Schaltwippen am Lenkrad angesteuert wird.

Wie im Vorjahr starten zwei Teams aus zwei Nationen. Ein Fahrzeug wird aus Frankreich besetzt, das zweite geht für Deutschland mit unter anderem den Piloten Michael Bohrer und Jürgen Nett das Abenteuer ,,Grüne Hölle" an. Den ,,französischen" RCZ werden während der zehn VLN-Läufe wechselnde Piloten steuern.

Der erste Renneinsatz der neuen Autos findet am 31. März bei der 59. ADAC Westfalenfahrt statt. (ampnet/nic)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorsport von MotorZeitung.de mit den Schlagworten - Peugeot RCZ - am 23.03.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorsport

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

KTM 1050 Adventure: Der große Einstieg

KTM 1050 Adventure: Der große Einstieg


KTM hat für 2015 seine Reiseenduro-Baureihe mit der neuen 1050 Adventure nach unten abgerundet. Damit schließen die Österreicher wenigstens teilweise die Lücke, die sich zwischen der 1190er ...
mehr

Motorradsport: Überholen ist Trumpf

Motorradsport: Überholen ist Trumpf


Etwas ganz Besonderes hat sich Reifenhersteller Dunlop für die Motorrad-Weltmeisterschaft einfallen lassen. Der exklusive Reifenausrüster der Moto2- und Moto3-Klasse führt in dieser Saison ...
mehr

Toyota: Der TS040 Hybrid soll Le Mans erobern

Toyota: Der TS040 Hybrid soll Le Mans erobern

Der größte Autobauer der Welt hat sich auch im Motorsport viel vorgenommen: Toyota will den Titel in der LMP1-Klasse in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) verteidigen und das berühmte ... mehr

Tuning für den Mercedes C-Klasse Kombi - Die stärkeren Lademeister

Tuning für den Mercedes C-Klasse Kombi - Die stärkeren Lademeister

Ein knappes halbes Jahr nach der Markteinführung überarbeitet Brabus nun auch die Kombi-Variante der Mercedes C-Klasse. Der Bottroper Tuner bietet für alle Benziner- und Diesel-Varianten ein ... mehr

Test: Mercedes C 250 BlueTec 4Matic T-Modell - Bescheidenheit ist eine Zier

Test: Mercedes C 250 BlueTec 4Matic T-Modell - Bescheidenheit ist eine Zier

Ein attraktiver Kombi gehört in Deutschland zu den unverzichtbaren Modellvarianten für die Mittelklasse. Sind doch hier die Transportversionen bei den Kunden besonders beliebt. Kein Wunder also, dass ... mehr

Sonst noch was - Maut, sonst nichts

Sonst noch was - Maut, sonst nichts

Ein bisschen scheint es mit der CSU wie mit einem quengelnden Teenager. Sie will was und gibt nicht eher nach, bis sie es hat. Wer Kinder hat, kann nachvollziehen, dass man als Erziehungsberechtigter ... mehr

Suzuki verlängert Wartungsintervalle - Doppelt so weit auf zwei Rädern

Suzuki verlängert Wartungsintervalle - Doppelt so weit auf zwei Rädern

Der Motorradhersteller Suzuki verlängert die Wartungsintervalle für viele seiner neuen Maschinen mit mehr als 250 ccm Hubraum. Bei Fahrzeugen ab dem Modelljahr 2015 kann der Fahrer dann zwischen zwei ... mehr

Reparaturen am Auto - Bremsen besonders anfällig

Reparaturen am Auto - Bremsen besonders anfällig

Die Bremsanlage ist das am häufigsten reparierte Bauteil am Pkw. Im vergangenen Jahr entfielen rund 13 Prozent aller Werkstatt-Arbeiten auf sie, wie aus einer Statistik der Markbeobachter von DAT ... mehr