Peugeot RCZ auf der Nürburgring-Nordschleife

Bild vergrößern: Peugeot RCZ auf der Nürburgring-Nordschleife
Peugeot RCZ Racing Cup. Bild: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

23. März 2012 | Am kommenden Wochenende (24. März 2012) beginnt mit der offiziellen VLN Einstellungs- und Probefahrt auf der Nürburgring-Nordschleife für das Team Peugeot RCZ Nokia die Saison 2012. Nach acht Diesel-Klassensiegen im Vorjahr stellt sich die Mannschaft in der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring (VLN) einer neuen Herausforderung: Erstmals tritt sie mit zwei neuen Peugeot RCZ Racing Cup in der Klasse ,,SP2T" für Fahrzeuge mit aufgeladenen Benzinmotoren bis maximal 1600 ccm Hubraum an.

Der Peugeot RCZ in dieser Endurance-Version wurde von Peugeot Sport als neues Kundenfahrzeug entwickelt und wird als Sprintversion unter anderem auch in Frankreich eingesetzt. Für die Herausforderungen der Nürburgring-Nordschleife wurde das 191 kW / 260 PS starke Fahrzeug nochmals speziell angepasst. Zu den wichtigsten Änderungen zählen ein überarbeitetes Fahrwerk mit mehr Federweg und ein größerer Tank. Er hat außerdem ein sequenzielles Getriebe, das über Schaltwippen am Lenkrad angesteuert wird.

Wie im Vorjahr starten zwei Teams aus zwei Nationen. Ein Fahrzeug wird aus Frankreich besetzt, das zweite geht für Deutschland mit unter anderem den Piloten Michael Bohrer und Jürgen Nett das Abenteuer ,,Grüne Hölle" an. Den ,,französischen" RCZ werden während der zehn VLN-Läufe wechselnde Piloten steuern.

Der erste Renneinsatz der neuen Autos findet am 31. März bei der 59. ADAC Westfalenfahrt statt. (ampnet/nic)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorsport von MotorZeitung.de mit den Schlagworten - Peugeot RCZ - am 23.03.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorsport

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Mercedes GLE Coupé - Schräge Nummer

Mercedes GLE Coupé  - Schräge Nummer

SP-X/Stuttgart. Mindestens 66.700 Euro kostet das neue GLE Coupé, das Mercedes ab diesem Sommer zu den Händlern schickt. Dafür erhält man ... mehr

Hyundai i20 Coupé - Flach gemacht

Hyundai i20 Coupé - Flach gemacht

Mit einem Basispreis von 16.250 Euro gibt nun das Hyundai i20 Coupé die sportliche Alternative zur fünftürigen Version des Kleinwagens. Im Gegensatz zu dieser ist der Dreitürer nur mit den stärksten ... mehr

Pressepräsentation Mazda6: Das Flaggschiff zieht nach

Pressepräsentation Mazda6: Das Flaggschiff zieht nach

Es gibt Pressekonferenzen bei Fahrzeugpräsentationen, da möchte man angesichts der lobenden Worte für die Neuerscheinung am Ende gleich nach einem Kaufvertrag fragen. Kostprobe gefällig? ,,Der Mazda6 ... mehr

Vorabpräsentation Smart Fortwo Twinamic 66 kW: Selbstbewusster denn je

Vorabpräsentation Smart Fortwo Twinamic 66 kW: Selbstbewusster denn je

Sie ist keinen Moment zu früh gekommen: Die dritte Generation des Smart Fortwo, jenes Stadtautos, das als ,,Swatch-Auto" konzipiert wurde, sich zum Sorgenkind des Daimler-Konzerns entwickelte und ... mehr

Umfrage zum Borgward-Comeback - Noch nicht vergessen

Umfrage zum Borgward-Comeback - Noch nicht vergessen

Mehr als jeder zweite Deutsche kennt die Automarke Borgward. Wie aus einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Puls nach Bekanntwerden der Comeback-Pläne hervorgeht, haben knapp 57 Prozent der ... mehr

Pedelec-Panne: Bosch spricht von Einzelfällen

Pedelec-Panne: Bosch spricht von Einzelfällen


Service-Aktion statt Rückruf: Zulieferer Bosch verteidigt seine Strategie bei den fehlerhaften Antriebs-Systemen für Pedelecs. Die Anzahl der Störungen ist laut Bosch mit den betroffenen ...
mehr

VW Caddy Maxi - Der Hochdachkombi macht sich lang

VW Caddy Maxi - Der Hochdachkombi macht sich lang

Neben dem Hochdachkombi Caddy hat VW nun auch die Neuauflage der Langversion mit dem Beinamen ,,Maxi" auf dem Genfer Salon (bis 15. März) vorgestellt. Kastenwagen und Pkw-Variante kommen im Juni zu ... mehr

Brembo erreicht Umsatzplus von 15,1 Prozent

Brembo erreicht Umsatzplus von 15,1 Prozent

Bremsenspezialist Brembo hat im Geschäftsjahr 2014 mit 1,803 Milliarden Euro ein Umsatzplus von 15,1 Prozent erreicht. Das EBIT verbesserte sich um 45,3 Prozent auf 178,4 Millionen Euro. Die ... mehr