Peugeot RCZ auf der Nürburgring-Nordschleife

Bild vergrößern: Peugeot RCZ auf der Nürburgring-Nordschleife
Peugeot RCZ Racing Cup. Bild: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

23. März 2012 | Am kommenden Wochenende (24. März 2012) beginnt mit der offiziellen VLN Einstellungs- und Probefahrt auf der Nürburgring-Nordschleife für das Team Peugeot RCZ Nokia die Saison 2012. Nach acht Diesel-Klassensiegen im Vorjahr stellt sich die Mannschaft in der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring (VLN) einer neuen Herausforderung: Erstmals tritt sie mit zwei neuen Peugeot RCZ Racing Cup in der Klasse ,,SP2T" für Fahrzeuge mit aufgeladenen Benzinmotoren bis maximal 1600 ccm Hubraum an.

Der Peugeot RCZ in dieser Endurance-Version wurde von Peugeot Sport als neues Kundenfahrzeug entwickelt und wird als Sprintversion unter anderem auch in Frankreich eingesetzt. Für die Herausforderungen der Nürburgring-Nordschleife wurde das 191 kW / 260 PS starke Fahrzeug nochmals speziell angepasst. Zu den wichtigsten Änderungen zählen ein überarbeitetes Fahrwerk mit mehr Federweg und ein größerer Tank. Er hat außerdem ein sequenzielles Getriebe, das über Schaltwippen am Lenkrad angesteuert wird.

Wie im Vorjahr starten zwei Teams aus zwei Nationen. Ein Fahrzeug wird aus Frankreich besetzt, das zweite geht für Deutschland mit unter anderem den Piloten Michael Bohrer und Jürgen Nett das Abenteuer ,,Grüne Hölle" an. Den ,,französischen" RCZ werden während der zehn VLN-Läufe wechselnde Piloten steuern.

Der erste Renneinsatz der neuen Autos findet am 31. März bei der 59. ADAC Westfalenfahrt statt. (ampnet/nic)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorsport von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - Peugeot RCZ - am 23.03.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorsport

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Ferrari-Schreck: Audi RS4 mit 625 PS

Ferrari-Schreck: Audi RS4 mit 625 PS

Bei Audi steht das Kürzel "RS" für Rennsport: Das bedeutet eigentlich Leistung im Überfluss. Doch den Tunern reicht das noch immer nicht. Die Spezialisten von B&B aus Siegen rüsten den rasanten ... mehr

Schaeffler unterstützt internationale Rennserie für Elektroautos

Schaeffler unterstützt internationale Rennserie für Elektroautos

Schaeffler geht als exklusiver Technologiepartner des Teams ABT Sportsline in der neuen FIA Formula E an den Start und wird mit seinem Logo auf den Autos von Daniel Abt und Lucas di Grassi werben. ... mehr

Seat Leon X-Perience: Allradler für die ganze Familie

Seat Leon X-Perience: Allradler für die ganze Familie

Zuwachs für die Seat-Familie: Der Leon X-Perience feiert auf dem Autosalon in Paris seine Welt-Premiere. Das Auto kommt mit permanentem Allradantrieb daher und steht ab dem 18. Oktober für einen ... mehr

Hyosung GV 650i - die Koreanerin zum Cruisen

Hyosung GV 650i - die Koreanerin zum Cruisen

Wie viel Motorrad braucht der Biker wirklich? Müssen es tatsächlich mehr als ein Liter Hubraum und über 100 PS sein? Immer mehr Zweirad-Fans beantworten diese Frage mit einem klaren Nein. Der Boom in ... mehr

Im Auto - Die Sonnenbrille ist immer gefragt

Im Auto - Die Sonnenbrille ist immer gefragt

Den täglichen Krimskams und die nötige Ausrüstung für die Fahrt sicher und griffbereit im Auto abzulegen: das sind die wichtigsten Wünsche der Autofahrer für die Gestaltung des Innenraums. Welche ... mehr

Zahl der Verkehrstoten wieder gestiegen

Zahl der Verkehrstoten wieder gestiegen

Die Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen ist wieder gestiegen. Im ersten Halbjahr 2014 kamen bei Straßenverkehrsunfällen 1 576 Menschen ums Leben. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum lag die ... mehr

Brennstoffzelle: Bald Bio statt Platin?

Brennstoffzelle: Bald Bio statt Platin?

Jule Verne, der große Poet der Science Fiction, prophezeite vor fast 150 Jahren: "Das Wasser ist die Kohle der Zukunft. Ich glaube, dass eines Tages Wasserstoff und Sauerstoff, aus denen sich Wasser ... mehr

Mehr Verkehrstote im ersten Halbjahr

Mehr Verkehrstote im ersten Halbjahr

1576 Menschen sind im ersten Halbjahr in Deutschland bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Das sind nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 137 Personen (+9,5 ... mehr