Peugeot RCZ auf der Nürburgring-Nordschleife

Bild vergrößern: Peugeot RCZ auf der Nürburgring-Nordschleife
Peugeot RCZ Racing Cup. Bild: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

23. März 2012 | Am kommenden Wochenende (24. März 2012) beginnt mit der offiziellen VLN Einstellungs- und Probefahrt auf der Nürburgring-Nordschleife für das Team Peugeot RCZ Nokia die Saison 2012. Nach acht Diesel-Klassensiegen im Vorjahr stellt sich die Mannschaft in der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring (VLN) einer neuen Herausforderung: Erstmals tritt sie mit zwei neuen Peugeot RCZ Racing Cup in der Klasse ,,SP2T" für Fahrzeuge mit aufgeladenen Benzinmotoren bis maximal 1600 ccm Hubraum an.

Der Peugeot RCZ in dieser Endurance-Version wurde von Peugeot Sport als neues Kundenfahrzeug entwickelt und wird als Sprintversion unter anderem auch in Frankreich eingesetzt. Für die Herausforderungen der Nürburgring-Nordschleife wurde das 191 kW / 260 PS starke Fahrzeug nochmals speziell angepasst. Zu den wichtigsten Änderungen zählen ein überarbeitetes Fahrwerk mit mehr Federweg und ein größerer Tank. Er hat außerdem ein sequenzielles Getriebe, das über Schaltwippen am Lenkrad angesteuert wird.

Wie im Vorjahr starten zwei Teams aus zwei Nationen. Ein Fahrzeug wird aus Frankreich besetzt, das zweite geht für Deutschland mit unter anderem den Piloten Michael Bohrer und Jürgen Nett das Abenteuer ,,Grüne Hölle" an. Den ,,französischen" RCZ werden während der zehn VLN-Läufe wechselnde Piloten steuern.

Der erste Renneinsatz der neuen Autos findet am 31. März bei der 59. ADAC Westfalenfahrt statt. (ampnet/nic)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorsport von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - Peugeot RCZ - am 23.03.2012 um 2014-10-30 veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorsport

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Digitale Intelligenz fürs Motorrad

Digitale Intelligenz fürs Motorrad

Neue Antriebssysteme für Motorräder sollen Entwickler und Zulieferer Bosch einen Milliardenmarkt erschließen. Das Unternehmen will weltweit Bikes mit elektronisch gesteuerten Einspritzungen sparsamer ... mehr

X5 M und X6 M - BMW-Doppelschlag in Los Angeles

X5 M und X6 M - BMW-Doppelschlag in Los Angeles

Doppel-Weltpremiere für BMW auf der Los Angeles Auto Show: Die Bayern enthüllen ihre neuesten M-Sportmodelle: den X5 M und den X6 M. Bei beiden SUV ist der Autobauer nicht dem Trend zum ... mehr

Moto Guzzi V7 II Special: Leichtfüßige Tradition

Moto Guzzi V7 II Special: Leichtfüßige Tradition

Für den kommenden Modell-Jahrgang hat Moto Guzzi seine dreiköpfige Bestseller-Baureihe V7-Familie technisch rundherum aufgemöbelt. Das Interesse an den italienischen Klassikern ist seit ihrer ... mehr

Fahrbericht Renault Twingo: Vorwitzig und frech

Fahrbericht Renault Twingo: Vorwitzig und frech

Vorwitzig streckt der neue Twingo die große Renault-Raute auf seiner Stupsnase der Stadt entgegen. Mit der jüngsten Generation haben die Franzosen es geschafft, wieder an das Kindchenschema ihres ... mehr

Neues Jaguar Land Rover-Motorenwerk: Stolz der Briten

Neues Jaguar Land Rover-Motorenwerk: Stolz der Briten

Die Gratulanten zur Eröffnung eines neuen Werks hätten nicht prominenter sein können. Dass Jaguar Land Rover (JLR) in Wolverhampton in den britischen West-Midlands, einer Gegend, die nicht eben durch ... mehr

Autohäuser wollen Kundenservice optimieren

Autohäuser wollen Kundenservice optimieren

Zufriedene Kunden sind die halbe Miete: Weil der Service-Bereich heute rund zwei Drittel des Ertrags von Autohäusern ausmacht, spielt die Kundenbindung eine immer wichtigere Rolle. Und deshalb suchen ... mehr

Neuer Top-Benziner für Volvos 60er-Baureihe

Neuer Top-Benziner für Volvos 60er-Baureihe

Mehr Leistung spendiert Volvo jetzt seiner 60er-Baureihe: Ab sofort steht für die Modelle S60, V60 und XC60 ein neuer 2,0-Liter-Benzinmotor mit 225 kW/306 PS Leistung und 400 Nm maximalem Drehmoment ... mehr

Diesel-Stinker in Umweltzonen

Diesel-Stinker in Umweltzonen

Eigentlich sind 80 Euro Bußgeld fällig, wenn Autos in Umweltzonen mit gelber, roter oder ganz ohne Abgas-Plakette unterwegs sind. Eigentlich. Denn offenbar wird diese Vorschrift nur sehr lasch ... mehr