Urteil: Bei beruflicher Tätigkeit trägt Arbeitgeber das sonst private Wegerisiko

25.03.2012 | Fährt ein Arzt seinen privaten Pkw auf dem Weg zur Arbeit in den Straßengraben, hat sein Arbeitgeber ihm den Schaden zu ersetzen. Zumindest dann, wenn er an dem Unfall selbst keine Schuld trägt und das Malheur während seiner Rufbereitschaft geschah. Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden (Az. 8 AZR 102/10).

Wie die Deutsche Anwaltshotline berichtet, war der betroffene Mediziner an einem winterlichen Sonntagmorgen zu einem Notfall in die Klinik gerufen worden. Der Oberarzt hatte Rufbereitschaft und machte sich sofort mit seinem Auto auf den Weg. Dabei kam sein Wagen wegen der Eisesglätte von der Straße ab und wurde erheblich lädiert. Den Schaden wollte der Mann nun von seinem Krankenhaus ersetzt haben.

Was das Klinikmanagement jedoch zurückwies. Grundsätzlich habe jeder Arbeitnehmer, wenn nichts anderes vereinbart, seine Aufwendungen für Fahrten zur Arbeit und zurück selbst zu tragen. Das betreffe auch alle Kosten bei einem Autoschaden.

Das sahen Deutschlands oberste Arbeitsrichter anders. Hier sei zu berücksichtigen, dass der Arbeitnehmer während der Rufbereitschaft von seinem Arbeitgeber aufgefordert wurde, am Arbeitsplatz zu erscheinen - und zwar schnellstmöglich. Mit der Entgegennahme des Anrufs, mit dem er in die Klinik gerufen wurde, hatte er faktisch bereits seinen Dienst aufgenommen. Womit es sich bei der Unfallfahrt also um eine betriebliche Tätigkeit handelte, für die dann der Arbeitgeber das Wegerisiko trägt.

Ganz anders übrigens bei der sonst allmorgendlichen Fahrt von der Wohnung zum Arbeitsplatz. Auch hier hat der Arzt als Arbeitnehmer zwar pünktlich zu erscheinen, ist dafür aber, zumindest theoretisch, nicht auf den Hau-ruck-Einsatz seines privaten Autos angewiesen. (ampnet/nic)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Recht von MotorZeitung.de mit den Schlagworten - Urteil, Arbeitsweg - am 25.03.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Recht

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Smart Fortwo und Forfour DCT Turbo - Die kann man abnicken

Smart Fortwo und Forfour DCT Turbo -  Die kann man abnicken

In seiner dritten Generation ist der Smart Fortwo erwachsen geworden, sofern man diese Eigenschaft auf ein immer noch sehr kleines, sehr buntes Auto beziehen kann. Zur größeren Souveränität des ... mehr

IAA 2015: Deutschlandpremiere für Toyota Mirai

IAA 2015: Deutschlandpremiere für Toyota Mirai

Der Toyota Mirai wird seine Deutschlandpremiere auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt (17. bis 27. 9. 2015) feiern. Das erste Brennstoffzellenfahrzeug des japanischen ... mehr

Test BMW B6 Biturbo Edition 50 Cabriolet: Elitärer Anspruch

Test BMW B6 Biturbo Edition 50 Cabriolet: Elitärer Anspruch

Es gibt Liebhaber der zügigen Fortbewegung, denen ein von der hauseigenen M GmbH hochgezüchteter BMW ein wenig zu offensiv auftritt. Im Münchner Norden arbeitet die M-Mannschaft daran, die ... mehr

Test: Honda HR-V - Dicke Hose mit viel Inhalt

Test: Honda HR-V - Dicke Hose mit viel Inhalt

Kleinwagen, die auf dicke Hose, sprich SUV, machen, sind bei den deutschen Kunden sehr beliebt. Ab September steigt auch Honda mit dem HR-V in das boomende Segment der Mini-SUV ein. Zur Wahl stehen ... mehr

Von Null auf 25! MIT Technology Review zeichnet Universal Robots für innovative Automatisierung aus

Von Null auf 25! MIT Technology Review zeichnet Universal Robots für innovative Automatisierung aus

Odense, Dänemark - 01. Juli 2015 - Tesla, Amazon, Apple und Universal Robots. Unter den 50 Smartest Companies listet das Massachusetts Institute of Technology jährlich die 50 innovativsten ... mehr

Total Authentisch - Die Mutter aller Recruitingfilme

Total Authentisch - Die Mutter aller Recruitingfilme

Nach dem großen Erfolg mit der Mutter aller Imagefilme über einen Münchner Obsthändler folgt nun der nächste Coup von al Dente Entertainment. Im Auftrag des Münchner Recruitingspezialisten ... mehr

Ratgeber: Der richtige Umgang mit der Klimaanlage

Ratgeber: Der richtige Umgang mit der Klimaanlage

Hochsommerliche Temperaturen und große Hitze im Auto zerren an den Nerven, fördern einen aggressiven Fahrstil und verlängern die Reaktionszeit, was im Straßenverkehr im schlimmsten Fall zu schweren ... mehr

HCI Shipping Select XIX: Insolvenz der MS Jork Rover trifft Anleger

HCI Shipping Select XIX: Insolvenz der MS Jork Rover trifft Anleger

http://www.grprainer.com/HCI-Schiffsfonds-und-Flottenfonds.html Die Schiffsgesellschaft der MS Jork Rover ... mehr