Umfrage: Motorradfahren - geliebt und gehasst

Bild vergrößern: Umfrage: Motorradfahren - geliebt und gehasst
mid München - Zum Thema Motorradfahren gehen die Meinungen stark auseinander. Während die Biker in ihrem Hobby Erfüllung finden, lehnt ein großer Teil der Zeitgenossen ohne Führerschein die zweirädrige Fortbewegung ab. Harley-Davidson

4. April 2012 | Das Thema Motorradfahren spaltet die Meinungen der Verkehrsteilnehmer stark, wie eine Umfrage des Online-Portals Auto Scout 24 ergeben hat. Während die Biker in ihrem Hobby Erfüllung finden, lehnt ein großer Teil der Zeitgenossen ohne Führerschein die zweirädrige Fortbewegung ab.

79 Prozent der Biker genießen beim Fahren das Gefühl von Freiheit, und für 70 Prozent steht das Erleben von Fahrtwind und Geschwindigkeit im Vordergrund. Und sechs von zehn Zweirad-Fans sehen als einen Vorteil des Motorradfahrens, wendiger und schneller als mit dem Auto unterwegs zu sein. Drei Viertel der Motorradfahrer (78 Prozent) widmen der Maschine viel Freizeit und sechs von zehn Biker bewegen ihr Motorrad regelmäßig. Auch die Pflege des Kraftrads steht hoch im Kurs, 56 Prozent putzen es oft. Hier unterscheiden sich die Geschlechter, denn 64 Prozent der Frauen nehmen häufiger einen Lappen in die Hand, und nur 55 Prozent der männlichen Biker. Geselligkeit ist bei den Damen auch eher Trumpf als bei Männern, denn es sind eher die Frauen, die es lieben, gemeinsam mit Freunden stundenlange Touren auf dem Motorrad zu fahren (69 Prozent, Männer: 57 Prozent).

Unter den Zeitgenossen ohne Motorradführerschein gaben 42 Prozent an, sich lieber im Auto fortzubewegen, und 36 Prozent fürchten sich vor Unfällen. Zweiradfahrer werden von 46 Prozent der Führerscheinlosen als verantwortungslos bezeichnet, und jeder Fünfte von ihnen ist der Meinung, Motorradfahrer stellten eine Gefahr auf deutschen Straßen dar. 17 Prozent können die Begeisterung der Biker für ihre Maschinen nicht verstehen, doch jeder Siebte möchte unbedingt den Führerschein erwerben.

Im Rahmen der Erhebung wurden 1 402 Personen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt, darunter 502 Motorradfahrer. (vm/mid)

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorrad von MotorZeitung.de mit den Schlagworten - - am 04.04.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorrad

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Fahrbericht Cadillac ATS Coupé: Nobel auf amerikanische Art

Fahrbericht Cadillac ATS Coupé: Nobel auf amerikanische Art

Wer hätte es nicht gern exklusiv? Zu Dumm nur, dass Automarken wie zum Beispiel Bentley oder Aston Martin solch horrende Summen für ihre Erzeugnisse verlangen. Es geht auch ein bisschen kleiner, was ... mehr

Kurztest Kia Venga: Der nette Typ von nebenan

Kurztest Kia Venga: Der nette Typ von nebenan

Kia hat mit dem Venga einen Kompaktvan im Angebot, der eine eindrucksvolle Variabilität bietet. Wenn auch wenn unser Testwagen in Grau vorfuhr, so hat er so viel Bescheidenheit nicht nötig. Denn bei ... mehr

Bella Targa: Auf den Spuren der sizilianischen Legende

Bella Targa: Auf den Spuren der sizilianischen Legende

Porsche Targa. Kaum ein anderes Modell der legendären Sportwagen-Schmiede aus Zuffenhausen lässt die Herzen der Kenner der Marke höher schlagen. Aus dem ,,Sicherheitscabriolet" mit dem ... mehr

Test: Ford Mondeo Turnier 2.0 TDCi - Autobahn statt Alpenpass

Test: Ford Mondeo Turnier 2.0 TDCi - Autobahn statt Alpenpass

In der Mittelklasse gelten auf dem deutschen Markt drei Regeln: Sie wird von heimischen Marken beherrscht, Kombis spielen eine wichtigere Rolle als Limousinen und Diesel sind im Vergleich zu ... mehr

Erste Autobahn-Tankstelle für Wasserstoff-Autos

Erste Autobahn-Tankstelle für Wasserstoff-Autos


Die erste Wasserstoff-Tankstalle an der Autobahn hat jetzt an der A3 zwischen Würzburg und Nürnberg den Betrieb aufgenommen. Die Zapfsäule am Autohof Geiselwind soll einen Knotenpunkt für ...
mehr

Abgespeckter Toyota GT86 ab 28 900 Euro

Abgespeckter Toyota GT86 ab 28 900 Euro


Toyota bietet mit dem "GT86 Pure" nun eine abgespeckte Version des Sport-Coupés zum günstigeren von Preis 28 900 Euro an. Damit kostet der Einstieg jetzt 1 850 Euro weniger als bisher. Und ...
mehr

Mercedes: Kraftkur für die G-Klasse

Mercedes: Kraftkur für die G-Klasse


Mercedes spendiert seiner G-Klasse ein paar zusätzliche Pferdestärken. Beim "Einstiegsmodell" G 350 d steigt die Leistung von 155 kW/211PS auf 180 kW/245 PS, das Drehmoment klettert von 540 Nm ...
mehr

Argodesign Lanesplitter - Ein Auto, das sich in zwei Motorräder teilt

Argodesign Lanesplitter - Ein Auto, das sich in zwei Motorräder teilt

Fragt er mal wieder nicht nach dem Weg? Schnattert sie mal wieder zu viel? Sitzt er dem Vordermann schon wieder fast im Kofferraum? Schneckt sie schon wieder auf der mittleren Spur herum? Wer in ... mehr