Umfrage: Motorradfahren - geliebt und gehasst

Bild vergrößern: Umfrage: Motorradfahren - geliebt und gehasst
mid München - Zum Thema Motorradfahren gehen die Meinungen stark auseinander. Während die Biker in ihrem Hobby Erfüllung finden, lehnt ein großer Teil der Zeitgenossen ohne Führerschein die zweirädrige Fortbewegung ab. Harley-Davidson

4. April 2012 | Das Thema Motorradfahren spaltet die Meinungen der Verkehrsteilnehmer stark, wie eine Umfrage des Online-Portals Auto Scout 24 ergeben hat. Während die Biker in ihrem Hobby Erfüllung finden, lehnt ein großer Teil der Zeitgenossen ohne Führerschein die zweirädrige Fortbewegung ab.

79 Prozent der Biker genießen beim Fahren das Gefühl von Freiheit, und für 70 Prozent steht das Erleben von Fahrtwind und Geschwindigkeit im Vordergrund. Und sechs von zehn Zweirad-Fans sehen als einen Vorteil des Motorradfahrens, wendiger und schneller als mit dem Auto unterwegs zu sein. Drei Viertel der Motorradfahrer (78 Prozent) widmen der Maschine viel Freizeit und sechs von zehn Biker bewegen ihr Motorrad regelmäßig. Auch die Pflege des Kraftrads steht hoch im Kurs, 56 Prozent putzen es oft. Hier unterscheiden sich die Geschlechter, denn 64 Prozent der Frauen nehmen häufiger einen Lappen in die Hand, und nur 55 Prozent der männlichen Biker. Geselligkeit ist bei den Damen auch eher Trumpf als bei Männern, denn es sind eher die Frauen, die es lieben, gemeinsam mit Freunden stundenlange Touren auf dem Motorrad zu fahren (69 Prozent, Männer: 57 Prozent).

Unter den Zeitgenossen ohne Motorradführerschein gaben 42 Prozent an, sich lieber im Auto fortzubewegen, und 36 Prozent fürchten sich vor Unfällen. Zweiradfahrer werden von 46 Prozent der Führerscheinlosen als verantwortungslos bezeichnet, und jeder Fünfte von ihnen ist der Meinung, Motorradfahrer stellten eine Gefahr auf deutschen Straßen dar. 17 Prozent können die Begeisterung der Biker für ihre Maschinen nicht verstehen, doch jeder Siebte möchte unbedingt den Führerschein erwerben.

Im Rahmen der Erhebung wurden 1 402 Personen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt, darunter 502 Motorradfahrer. (vm/mid)

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorrad von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - Umfrage: Motorradfahren - geliebt und gehasst - am 04.04.2012 um 2014-09-18 veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorrad

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Mit dem ''Regenbogen-Targa'' fing alles an

Mit dem ''Regenbogen-Targa'' fing alles an

Für die Motormagazine war er die Sensation des Jahres 1977: der Porsche Turbo Targa des Frankfurter Autoveredlers Rainer Buchmann mit 191 kW/260 PS. Porsche hatte es für unmöglich erklärt, aus einem ... mehr

Paris 2014: Mehr Speed für den Bentley Mulsanne

Paris 2014: Mehr Speed für den Bentley Mulsanne

Mit einer modifizierten Version des 6,75-Liter-V8 stellt Bentley auf dem Autosalon in Paris (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) sein neues Falggschiff vor. Der fast 2,7 Tonnen schwere Mulsanne Speed ... mehr

BMW 5er mit neuem Twin-Turbo-Diesel

BMW 5er mit neuem Twin-Turbo-Diesel

BMW spendiert der 5er-Reihe neue Vier-Zylinder-Dieselmotoren mit zwei Litern Hubraum und Twin-Turbo. Sie verhelfen dem neuen BMW 518d und 520d zu einer um jeweils 5 kW / 7 PS gesteigerten Leistung. ... mehr

Heißer Herbst für drei Ford-Baureihen

Heißer Herbst für drei Ford-Baureihen

Mit einem größeren Rundumschlag und hohem High-Tech-Aufwand erneuert und verstärkt Ford seine Präsenz gleich in mehreren Marktsegmenten. Nach der jüngsten Überarbeitung des Ford Focus treten im ... mehr

Porsche schafft 100 Classic Partner

Porsche schafft 100 Classic Partner

Porsche setzt ein Zeichen für die große Bedeutung der Old- und Youngtimer für die Marke: Sukzessive werden jetzt weltweit rund 100 Porsche Zentren zu so genannten "Classic Partnern" ausgebaut. Sie ... mehr

Änderungen bei der Hauptuntersuchung für Kfz

Änderungen bei der Hauptuntersuchung für Kfz

Die Elektronik übernimmt bei der Hauptuntersuchung für Kraftfahrzeuge ab dem kommenden das Regiment. So setzen die Überwachungsorganisationen ab Sommer 2015 einen HU-Prüfadapter ein, der die Funktion ... mehr

Mit dem Fernbus zur Wiesn

Mit dem Fernbus zur Wiesn

Erstmalig durchbrechen die Festwirte auf dem Münchner Oktoberfest in diesem Jahr die zehn Euro-Marke für eine Maß Bier. Da gilt es für kostenbewusste Feierwillige, zumindest bei der Anreise zu ... mehr

Blitz-Marathon: 93 000 Autofahrer zu schnell

Blitz-Marathon: 93 000 Autofahrer zu schnell

Trotz der ausführlichen Berichterstattung in den Medien sind beim bundesweiten Blitzmarathon immerhin noch rund 93 000 Autofahrer bei Tempoverstößen erwischt worden. Das sind drei Prozent der ... mehr