Umfrage: Motorradfahren - geliebt und gehasst

Bild vergrößern: Umfrage: Motorradfahren - geliebt und gehasst
mid München - Zum Thema Motorradfahren gehen die Meinungen stark auseinander. Während die Biker in ihrem Hobby Erfüllung finden, lehnt ein großer Teil der Zeitgenossen ohne Führerschein die zweirädrige Fortbewegung ab. Harley-Davidson

4. April 2012 | Das Thema Motorradfahren spaltet die Meinungen der Verkehrsteilnehmer stark, wie eine Umfrage des Online-Portals Auto Scout 24 ergeben hat. Während die Biker in ihrem Hobby Erfüllung finden, lehnt ein großer Teil der Zeitgenossen ohne Führerschein die zweirädrige Fortbewegung ab.

79 Prozent der Biker genießen beim Fahren das Gefühl von Freiheit, und für 70 Prozent steht das Erleben von Fahrtwind und Geschwindigkeit im Vordergrund. Und sechs von zehn Zweirad-Fans sehen als einen Vorteil des Motorradfahrens, wendiger und schneller als mit dem Auto unterwegs zu sein. Drei Viertel der Motorradfahrer (78 Prozent) widmen der Maschine viel Freizeit und sechs von zehn Biker bewegen ihr Motorrad regelmäßig. Auch die Pflege des Kraftrads steht hoch im Kurs, 56 Prozent putzen es oft. Hier unterscheiden sich die Geschlechter, denn 64 Prozent der Frauen nehmen häufiger einen Lappen in die Hand, und nur 55 Prozent der männlichen Biker. Geselligkeit ist bei den Damen auch eher Trumpf als bei Männern, denn es sind eher die Frauen, die es lieben, gemeinsam mit Freunden stundenlange Touren auf dem Motorrad zu fahren (69 Prozent, Männer: 57 Prozent).

Unter den Zeitgenossen ohne Motorradführerschein gaben 42 Prozent an, sich lieber im Auto fortzubewegen, und 36 Prozent fürchten sich vor Unfällen. Zweiradfahrer werden von 46 Prozent der Führerscheinlosen als verantwortungslos bezeichnet, und jeder Fünfte von ihnen ist der Meinung, Motorradfahrer stellten eine Gefahr auf deutschen Straßen dar. 17 Prozent können die Begeisterung der Biker für ihre Maschinen nicht verstehen, doch jeder Siebte möchte unbedingt den Führerschein erwerben.

Im Rahmen der Erhebung wurden 1 402 Personen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt, darunter 502 Motorradfahrer. (vm/mid)

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorrad von MotorZeitung.de mit den Schlagworten - - am 04.04.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorrad

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Ein Hauch von Hollywood in der Formel E

Ein Hauch von Hollywood in der Formel E

Die Formel E kommt nach Hollywood: Und vielleicht schauen ja ein paar Kino-Stars wie "Terminator" Arnold Schwarzenegger oder Brad Pitt bei der neuen Serie mit rein elektrisch angetriebenen ... mehr

Mazda CX-3: Gratis-Sonderausstattung zum Marktstart

Mazda CX-3: Gratis-Sonderausstattung zum Marktstart

Der Mazda CX-3 ist ab sofort ab 17 990 Euro bestellbar. Zu den Händlern kommt das Kompakt-SUV am 19. Juni. Zur Wahl stehen drei Motorisierungen: zwei 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 88 kW/120 ... mehr

VW rollt autonom durch Pariser Garten

VW rollt autonom durch Pariser Garten

Das Bremsen, Lenken und Beschleunigen dem Auto selbst zu überlassen, ist den meisten Autofahrern nicht geheuer. Doch für die technischen Entwickler bedeutet der Autopilot für Autos die Hochzeit ... mehr

G-Power macht den BMW M550d stärker

G-Power macht den BMW M550d stärker


Schon der serienmäßige BMW M550d ist ja wirklich nicht ohne. 280 kW/381 PS sind für einen Dreiliter-Dieselmotor eine ganze Menge. Aber bei G-Power lautet die Devise grundsätzlich: Da geht noch ...
mehr

Recht: Haftung nach Fahrradunfall - Quasi-Helmpflicht für schnelle Pedelecs

Recht: Haftung nach Fahrradunfall - Quasi-Helmpflicht für schnelle Pedelecs

Mofa-Fahrer müssen einen Helm tragen, Rennradler tragen üblicherweise auch einen Kopfschutz. Für einen Radfahrer auf einem S-Pedelec sollte das gleiche gelten, befand das Landgericht Bonn und schuf ... mehr

Aprilscherze für Autofahrer - Hochleistungs-Sprinter und Chromjuwelen

Aprilscherze für Autofahrer - Hochleistungs-Sprinter und Chromjuwelen

Das Entwickeln, Produzieren und Verkaufen von Autos ist eine ernste Angelegenheit. Verrückte Ideen sind da eher selten gefragt. An einem Tag im Jahr sprudeln die Pressemitteilungen der Branche aber ... mehr

Gebrauchtwagen-Check: Nissan Juke - Der sieht nicht nur gut aus

Gebrauchtwagen-Check: Nissan Juke - Der sieht nicht nur gut aus

Ob der Nissan Juke wirklich gut aussieht, darüber kann man trefflich streiten. Nichts zu diskutieren gibt es aber derzeit bei der Haltbarkeit des Japaners: Das Mini-SUV besteht die erste ... mehr

VW: Vier flotte Käfer in New York

VW: Vier flotte Käfer in New York


Autobauer VW lässt die Käfer schon im April fliegen. Gleich vier neue Concept Cars des Beetle bringen die Wolfsburger jetzt zur Auto Show nach New York: die beiden Cabriolets "Denim" und ...
mehr