Dacia Lodgy startet mit vier Ausstattungen und drei Motoren

Bildergalerie: Dacia Lodgy startet mit vier Ausstattungen und drei Motoren
Dacia Lodgy. Bild: Auto-Medienportal.Net/Dacia
BildBild

12. April 2012 | Dacia bringt den Kompaktvan Lodgy im Juni in vier Ausstattungsversionen und drei Motorisierungen auf den Markt. Mit einem Einstiegspreis von 9990 Euro handelt es sich um das günstigste Modell seiner Klasse. Schon beim Basismodell lässt sich die Rückbank komplett zusammenlegen und senkrecht gegen die Rückseite der Vordersitze stellen. Auf diese Weise steigt das Ladevolumen von 827 auf 2617 Liter. Dies ist Bestwert im Kompaktvansegment.

Die Kunden haben bei dem komplett neu entwickelten Dacia die Wahl zwischen der Basisvariante Lodgy und den Ausstattungslinien Ambiance, Lauréate und Prestige. Die Einstiegsvariante ist mit dem 61 kW / 83 PS starken Benzinaggregat 1.6 MPI 85 ausgestattet.

Der Lodgy Ambiance (10 990 Euro) wird neben dem 1,6-Liter-Benziner auch für 13 490 Euro als Diesel dCi90 eco2 mit 66 kW / 90 PS angeboten. Zum serienmäßigen Lieferumfang zählen Bordcomputer, elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und Geschwindigkeitsbegrenzer. Die Lehne der Rücksitzbank ist asymmetrisch geteilt umklappbar.

Der Lodgy Lauréate ab 11 990 Euro ist zusätzlich auch als dCi 110 eco2 mit 79 kW / 107 PS erhältlich und kostet dann 15 290 Euro erhältlich. Der Lauréate bietet manuelle Klimaanlage, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie Höhenverstellung für Lenkrad, Fahrersitz und Sicherheitsgurte. Äußere Kennzeichen sind der Kühlergrill mit verchromter Zierleiste, die Dachreling, Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe sowie Nebelscheinwerfer.

Die Top-Ausstattung Prestige steht für gehobenen Kompakt­klasse­komfort und ist zum Marktstart in der Ausführung dCi 110 eco2 für 16.290 Euro verfügbar. Zum serienmäßigen Lieferumfang zählen unter anderem die akustische Einparkhilfe hinten, elektrische Fensterheber hinten, 16-Zoll-Leichtmetallräder sowie der lederbezogener Lenkradkranz und Schalthebelknauf. Beim Lodgy Prestige ist außerdem ab Werk das Multimedia-System Media Nav an Bord. Neben einer Audioanlage, der Bluetooth-Schnittstelle sowie USB- und Klinken-Anschluss zum Abspielen von Dateien umfasst es ein Navigationssystem mit 7-Zoll-(18-cm)-Touch­screen-Monitor. Die Navi­gation lässt sich in 2-D-Grafik oder dreidimensional (,,Birdview") darstellen.

Dacia bietet das Media Nav optional auch für den Lodgy Lauréate an. Zum Preis von 430 Euro handelt es sich hierbei um die aktuell günstigste integrierte Navigationslösung auf dem Markt. Darüber hinaus können die Kunden für den Lodgy Ambiance, Lauréate und Prestige das Sitz-Paket bestellen. Dieses umfasst unter anderem eine zusätzliche Rückbank mit zwei Sitzen.

Der Lodgy wird ab Herbst 2012 auch in der Motorisierung TCe 115 lieferbar sein. Der 1,2-Liter-Turbo-Benziner mit Direkteinspritzung leistet 85 kW / 115 PS. Er wird für die Ausstattungen Ambiance, Lauréate und Prestige verfügbar sein und kann ab Sommer bestellt werden. (ampnet/jri)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Auto von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - Dacia Lodgy - am 12.04.2012 um 2014-09-15 veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Auto

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Verkaufs-Rekord bei BMW Motorrad

Verkaufs-Rekord bei BMW Motorrad

Die Zweiräder von BMW gehen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln: Mit exakt 90 226 verkauften Motorrädern und Maxi-Rollern von Januar bis August haben die Münchner einen neuen Rekord ... mehr

BMW-Flotte bleibt in der Motorrad-WM

BMW-Flotte bleibt in der Motorrad-WM

Im Zeichen des "M": Das BMW "M" ist auch in den kommenden Jahren eine feste Größe in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Die Münchner stellen noch bis 2020 die offizielle Safety-Car-Flotte für die ... mehr

BMW holt sich den DTM-Titel

BMW holt sich den DTM-Titel

Die Entscheidung in der DTM-Fahrerwertung ist gefallen: Bereits im achten von zehn Rennen sicherte sich gestern Marco Wittmann vom BMW-Team RMG auf dem Lausitzring den Titel. Am Steuer seines BMW M4 ... mehr

WRC 2014: VW schon jetzt Rallye-Weltmeister

WRC 2014: VW schon jetzt Rallye-Weltmeister

Volkswagen hat sich an diesem Wochenende mit einem Dreifachsieg in Australien frühzeitig den Titelgewinn in der Hersteller-Wertung der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) gesichert. Drei Läufe vor ... mehr

Zwei Neuzugänge in der Schwacke-Datenbank

Zwei Neuzugänge in der Schwacke-Datenbank

Gebrauchtwagenpreise für Nissan- und Mazda-Fahrzeuge können künftig schneller ermittelt werden. Denn Schwacke hat die beiden Marken nun in die Datenbank seiner Software SchwackeNet integriert, über ... mehr

Chevrolet Aveo der neue ''König der Zwerge''

Chevrolet Aveo der neue ''König der Zwerge''

Der Chevrolet Aveo steht sicher nicht oft im Rampenlicht. Doch jetzt hat es der Kleinwagen geschafft: Denn der Aveo wurde im August 2014 in Deutschland nur ein einziges Mal verkauft und ist damit der ... mehr

Seat-Aktion: Fußball, Fans und Fernehen

Seat-Aktion: Fußball, Fans und Fernehen

Seat bringt die Fußball-Fans jetzt sogar ins Fernsehen. Wie geht das denn? Zuerst einmal verlost der Autobauer komplette Fußball-Abende. Der Gewinner reist dann mit Begleitperson zum Stadion und kann ... mehr

Selbstlose Abiturienten helfen Unfallopfern

Selbstlose Abiturienten helfen Unfallopfern

Glücklicherweise haben Kevin Lenz und Patrik Frank den Rauch noch im Rückspiegel aufsteigen sehen. Denn so wurden die beiden Abiturienten auf einen schweren Verkehrsunfall aufmerksam, der sich auf ... mehr