Dacia Lodgy startet mit vier Ausstattungen und drei Motoren

Bildergalerie: Dacia Lodgy startet mit vier Ausstattungen und drei Motoren
Dacia Lodgy. Bild: Auto-Medienportal.Net/Dacia
BildBild

12. April 2012 | Dacia bringt den Kompaktvan Lodgy im Juni in vier Ausstattungsversionen und drei Motorisierungen auf den Markt. Mit einem Einstiegspreis von 9990 Euro handelt es sich um das günstigste Modell seiner Klasse. Schon beim Basismodell lässt sich die Rückbank komplett zusammenlegen und senkrecht gegen die Rückseite der Vordersitze stellen. Auf diese Weise steigt das Ladevolumen von 827 auf 2617 Liter. Dies ist Bestwert im Kompaktvansegment.

Die Kunden haben bei dem komplett neu entwickelten Dacia die Wahl zwischen der Basisvariante Lodgy und den Ausstattungslinien Ambiance, Lauréate und Prestige. Die Einstiegsvariante ist mit dem 61 kW / 83 PS starken Benzinaggregat 1.6 MPI 85 ausgestattet.

Der Lodgy Ambiance (10 990 Euro) wird neben dem 1,6-Liter-Benziner auch für 13 490 Euro als Diesel dCi90 eco2 mit 66 kW / 90 PS angeboten. Zum serienmäßigen Lieferumfang zählen Bordcomputer, elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und Geschwindigkeitsbegrenzer. Die Lehne der Rücksitzbank ist asymmetrisch geteilt umklappbar.

Der Lodgy Lauréate ab 11 990 Euro ist zusätzlich auch als dCi 110 eco2 mit 79 kW / 107 PS erhältlich und kostet dann 15 290 Euro erhältlich. Der Lauréate bietet manuelle Klimaanlage, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie Höhenverstellung für Lenkrad, Fahrersitz und Sicherheitsgurte. Äußere Kennzeichen sind der Kühlergrill mit verchromter Zierleiste, die Dachreling, Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe sowie Nebelscheinwerfer.

Die Top-Ausstattung Prestige steht für gehobenen Kompakt­klasse­komfort und ist zum Marktstart in der Ausführung dCi 110 eco2 für 16.290 Euro verfügbar. Zum serienmäßigen Lieferumfang zählen unter anderem die akustische Einparkhilfe hinten, elektrische Fensterheber hinten, 16-Zoll-Leichtmetallräder sowie der lederbezogener Lenkradkranz und Schalthebelknauf. Beim Lodgy Prestige ist außerdem ab Werk das Multimedia-System Media Nav an Bord. Neben einer Audioanlage, der Bluetooth-Schnittstelle sowie USB- und Klinken-Anschluss zum Abspielen von Dateien umfasst es ein Navigationssystem mit 7-Zoll-(18-cm)-Touch­screen-Monitor. Die Navi­gation lässt sich in 2-D-Grafik oder dreidimensional (,,Birdview") darstellen.

Dacia bietet das Media Nav optional auch für den Lodgy Lauréate an. Zum Preis von 430 Euro handelt es sich hierbei um die aktuell günstigste integrierte Navigationslösung auf dem Markt. Darüber hinaus können die Kunden für den Lodgy Ambiance, Lauréate und Prestige das Sitz-Paket bestellen. Dieses umfasst unter anderem eine zusätzliche Rückbank mit zwei Sitzen.

Der Lodgy wird ab Herbst 2012 auch in der Motorisierung TCe 115 lieferbar sein. Der 1,2-Liter-Turbo-Benziner mit Direkteinspritzung leistet 85 kW / 115 PS. Er wird für die Ausstattungen Ambiance, Lauréate und Prestige verfügbar sein und kann ab Sommer bestellt werden. (ampnet/jri)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Auto von MotorZeitung.de mit den Schlagworten - Dacia Lodgy - am 12.04.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Auto

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Mercedes AMG Petronas stellt Formel 1-Rennwagen vor

Mercedes AMG Petronas stellt Formel 1-Rennwagen vor

Das Mercedes AMG Petronas Formel 1-Team hat auf dem Circuito de Jerez in Spanien seinen Rennwagen für die Formel 1-Weltmeisterschaftssaison 2015, den F1 W06 Hybrid, vorgestellt. Die Fahrer Lewis ... mehr

Verkaufsrekord bei Ducati

Verkaufsrekord bei Ducati


Für Audi-Tochter Ducati ist das Jahr 2014 sehr erfolgreich verlaufen: Die Bologneser schafften einen erneuten Verkaufsrekord - und damit das fünfte Rekordjahr in Folge. Exakt 41 100 Bikes ...
mehr

Mercedes AMG Petronas: Erste Tests in Silverstone

Mercedes AMG Petronas: Erste Tests in Silverstone

Mercedes AMG Petronas hat bei einer Promotion-Veranstaltung in Silverstone die erste Ausfahrt mit seinem Formel 1-Rennwagen für die Saison 2015 absolviert. Der F1 W06 Hybrid, angetrieben von der ... mehr

Toyota gibt Motorsportaktivitäten bekannt

Toyota gibt Motorsportaktivitäten bekannt

Toyota hat seine Pläne für das Motorsportjahr 2015 und darüber hinaus bekanntgegeben. So wird das Unternehmen 2017 nach fast zwei Jahrzehnten Abstinenz in die Rallye-Weltmeisterschaft zurückkehren. ... mehr

Sonst noch was? - Von Zahlen, Daten und Prognosen

Sonst noch was? - Von Zahlen, Daten und Prognosen

Ein besonderes Lob haben sich dieser Tage die Kollegen von der Zeit  verdient. Sie hatten sich, wie viele andere auch gefragt, wie denn wohl unser Verkehrsminister auf die Zahlen für die ... mehr

Fahrradtrends 2015 - Schicker strampeln

Fahrradtrends 2015 - Schicker strampeln

Fahrräder mit elektrischer Trittunterstützung, auch E-Bikes oder Pedelecs genannt, haben sich in den vergangenen Jahren zu den Umsatzstützen des Handels entwickelt, doch die überwältigende  Mehrheit ... mehr

Große SUV jenseits der Premium-Marken - Hoch gewachsen

Große SUV jenseits der Premium-Marken  - Hoch gewachsen

Wer ein richtig großes Auto will, greift in Deutschland fast immer zu Modellen von Audi, BMW oder Mercedes. Mit Ausnahme von VW haben sich die großen Volumenmarken aus dem automobilen Oberhaus in den ... mehr

Fahrbericht: Mazda MX-5 - Wer Kan, der kann

Fahrbericht: Mazda MX-5 - Wer Kan, der kann

,,Kan", das ist ein Wort, das Nobuhiro Yamamoto früher nicht so leicht über die Lippen ging. Denn ,,Kan" heißt auf Japanisch ,,Gefühl" und hat im Vokabular eines Ingenieurs nur wenig verloren. Doch ... mehr