Integralhelm X-lite X-702 mit neu entwickeltem Belüftungssystem

Bildergalerie: Integralhelm X-lite X-702 mit neu entwickeltem Belüftungssystem
X-lite X-702. Bild: Auto-Medienportal.Net/Nolan
Bild

15. April 2012 | Geringes Gewicht und gute Aerodynamik sowie eine innenliegende Sonnenblende und die Vorbereitung für das ,,N-com X-Series"-Kommunikationssystem zeichnen den neuen X-702 von X-lite aus. Der Integralhelm verfügt außerdem über ein groß geschnittene Visier. Ergänzt durch ein Pinlock-Innenvisier mit Silicondichtkante ist es zudem fast völlig beschlagfrei. Reflektierende Einlagen am Abschluss der Nackenpolsterung erhöhen die Sichtbarkeit bei Dunkelheit.

Für das geringstmögliche Gewicht in allen Größen sorgt die Fertigung in insgesamt vier Außenschalengrößen. Mit Hilfe des neu entwickelten ,,Touring Ventilation System" (TVS) verspricht X-lite ein optimales Helmklima bei jedem Einsatz. So belüften mehrere fein dosierbare Lufteinlässe im Kinnbereich das Visier von innen und kanalisieren den Zustrom in Richtung Mund. Zusätzliche seitliche Ventilationsöffnungen sorgen nach Wahl entweder für eine zusätzliche Luftzufuhr in den Helm oder führen verbrauchte Luft ab. Ein separat einstellbares Be- und Entlüftungssystem auf der Helmoberseite klimatisiert den Kopfbereichs.
Das Innenfutter aus ,,Unitherm light"-Mikrofaserstoff lässt sich zum Waschen herausnehmen. lässt. deutlich erhöhen.

Der X-lite X-702 ist in Größen von XXS bis XXXL und in sechs Designvarianten zu unverbindlichen Verkaufspreisen von 399,50 bis 469,50 Euro erhältlich. (ampnet/jri)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorrad von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - X-lite, X-702 - am 15.04.2012 um 2014-09-29 veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorrad

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Honda: Motorrad-Team für Rallye Dakar steht

Honda: Motorrad-Team für Rallye Dakar steht

Mit vier Männern und einer Frau will das Motorrad-Team von Honda die berüchtigte Rallye Dakar meistern. Als Maschine kommt das Model CRF 450 Rallye zum Einsatz. Fahrer sind die Portugiesen Helder ... mehr

Das Design des Ford Mustang: Eine Frage des Stils

Das Design des Ford Mustang: Eine Frage des Stils

Die Weiterentwicklung einer Automobil-Ikone stellt für Designer immer gleichzeitig die Herausforderung und die Chance ihres Lebens. So war es auch Mitte 2009, als die fünfte Modellgeneration des Ford ... mehr

Volles Programm auf Hondas Intermot-Stand

Volles Programm auf Hondas Intermot-Stand

Die Zweirad-Abteilung von Honda Deutschland nutzt die Intermot in Köln (1. bis 5. Oktober) zum großen Aufschlag. Auf dem Honda-Stand in Halle 9 sind außer zwei Neuheiten und dem gesamten ... mehr

Lexus NX: Bestseller auf Abruf

Lexus NX: Bestseller auf Abruf

In Deutschland einen Lexus zu fahren, war immer zugleich auch ein Statement gegen den Mainstream der deutschen Premium-Phalanx á la Audi, BMW und Mercedes. Ein ganz starkes Ego brauchen allerdings ... mehr

Auto-Banker mit Herz: Ein Tag für die gute Sache

Auto-Banker mit Herz: Ein Tag für die gute Sache

Diese Aktion steht unter einem guten Stern: Einen ganzen Tag lang sind 110 Mitarbeiter von Daimler Financial Services und der Mercedes-Benz-Bank für ein soziales Projekt von ihrer eigentlichen Arbeit ... mehr

R8 Gordini in der Bretagne: Parade einer Renn-Ikone

R8 Gordini in der Bretagne: Parade einer Renn-Ikone

Im Mittelpunkt des 22. Auto-Festivals im kleinen bretonischen Ort Lohéac wird der zur Renn-Ikone aufgestiegene Renault R8 Gordini gefeiert. Rund 300 Exemplare des in den 1960er-Jahren gebauten ... mehr

Stauprognose: Viele Kurzurlauber am verlängerten Wochenende unterwegs

Stauprognose: Viele Kurzurlauber am verlängerten Wochenende unterwegs

Den Tag der deutschen Einheit am Freitag nutzen viele für einen Kurzurlaub. Außerdem fangen in Nordrhein-Westfalen und Thüringen in dieser Woche die Herbstferien an. Das wird von Donnerstagmittag ... mehr

Mehr alternative Tankstellen und ein einheitlicher Ladestecker für Europa

Mehr alternative Tankstellen und ein einheitlicher Ladestecker für Europa

Was zwischen Lissabon und Lettland noch längst nicht gang und gäbe ist, nämlich einheitliche Stecker für Elektrogeräte aller Art, soll in absehbarer Zeit für die Besitzer von Elektroautos zur ... mehr