Integralhelm X-lite X-702 mit neu entwickeltem Belüftungssystem

Bildergalerie: Integralhelm X-lite X-702 mit neu entwickeltem Belüftungssystem
X-lite X-702. Bild: Auto-Medienportal.Net/Nolan
Bild

15. April 2012 | Geringes Gewicht und gute Aerodynamik sowie eine innenliegende Sonnenblende und die Vorbereitung für das ,,N-com X-Series"-Kommunikationssystem zeichnen den neuen X-702 von X-lite aus. Der Integralhelm verfügt außerdem über ein groß geschnittene Visier. Ergänzt durch ein Pinlock-Innenvisier mit Silicondichtkante ist es zudem fast völlig beschlagfrei. Reflektierende Einlagen am Abschluss der Nackenpolsterung erhöhen die Sichtbarkeit bei Dunkelheit.

Für das geringstmögliche Gewicht in allen Größen sorgt die Fertigung in insgesamt vier Außenschalengrößen. Mit Hilfe des neu entwickelten ,,Touring Ventilation System" (TVS) verspricht X-lite ein optimales Helmklima bei jedem Einsatz. So belüften mehrere fein dosierbare Lufteinlässe im Kinnbereich das Visier von innen und kanalisieren den Zustrom in Richtung Mund. Zusätzliche seitliche Ventilationsöffnungen sorgen nach Wahl entweder für eine zusätzliche Luftzufuhr in den Helm oder führen verbrauchte Luft ab. Ein separat einstellbares Be- und Entlüftungssystem auf der Helmoberseite klimatisiert den Kopfbereichs.
Das Innenfutter aus ,,Unitherm light"-Mikrofaserstoff lässt sich zum Waschen herausnehmen. lässt. deutlich erhöhen.

Der X-lite X-702 ist in Größen von XXS bis XXXL und in sechs Designvarianten zu unverbindlichen Verkaufspreisen von 399,50 bis 469,50 Euro erhältlich. (ampnet/jri)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorrad von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - X-lite, X-702 - am 15.04.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorrad

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | BMW Leasing | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Mercedes renoviert die G-Modellreihe

Mercedes renoviert die G-Modellreihe

Die Mercedes G-Klasse soll ab 2016 in zwei unterschiedlichen Ausführungen antreten. Dem seit 35 Jahren fast unveränderten Modell stellen die Stuttgarter dann laut der Auto Bild eine deutlich ... mehr

Maserati: Luxussportler spart mit Dieselpower

Maserati: Luxussportler spart mit Dieselpower

Auch ein Luxussportler muss sparen. Und deshalb hat der italienische Autobauer Maserati dem Quattroporte in der sechsten Modellgeneration erstmals einen Dieselmotor spendiert. Der ... mehr

Peugeot mit „Monster“-Buggy in Peking

Peugeot mit „Monster“-Buggy in Peking

Schon der Anblick flößt Respekt ein: Mit einem "Monster"-Buggy will der Autobauer Peugeot beim Comeback bei der legendären Rallye Dakar 2015 in die Erfolgsspur zurückkehren. Bei dem Einsatzfahrzeug ... mehr

Weniger tödliche Zweirad-Unfälle

Weniger tödliche Zweirad-Unfälle

Die Zahl der tödlichen Zweirad-Unfälle ist im Jahr 2013 zurückgegangen. Insgesamt starben 995 Motorrad- und Fahrradfahrer bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen. Das waren 8,3 Prozent weniger als ... mehr

Vierbeiner brauchen auf Reisen einen Pass

Vierbeiner brauchen auf Reisen einen Pass

Wer mit seinem Haustier ins Ausland reisen möchte, hat eine Reihe von Vorschriften zu beachten. Innerhalb und außerhalb der EU gelten unterschiedliche Einreisebestimmungen für Tiere. Der ADAC ... mehr

Schlaues Management drückt Verbrauch von Hybrid-Pkw

Schlaues Management drückt Verbrauch von Hybrid-Pkw

Energie aus Sonne und Wind braucht Platz im Stromnetz. Fehlt der, wird abgeschaltet. Dass gleiche gilt beim Hybrid-Auto. Ist die Hochvolt-Batterie gefüllt, kann sie die durch das Fahrzeug ... mehr

Pkw-Navis: Billig und gut

Pkw-Navis: Billig und gut

Einsteiger-Navigationsgeräte sind oft besser als teurere Navis. Vor allem in Sachen Bedienbarkeit, Darstellung und Verbindung mit Smartphones bieten die günstigen Geräte sogar Vorteile. Das hat ein ... mehr

Kindersitz von Britax Römer gibt Licht- und Tonsignale

Kindersitz von Britax Römer gibt Licht- und Tonsignale

Es macht klick-klick, und ein Licht leuchtet auf. Beide Zeichen stehen für ein im Auto korrekt angeschnalltes Kind im neuen Kindersitz King II LS von Britax Römer. Der Sitz ist für Kinder im Alter ... mehr