Integralhelm X-lite X-702 mit neu entwickeltem Belüftungssystem

Bildergalerie: Integralhelm X-lite X-702 mit neu entwickeltem Belüftungssystem
X-lite X-702. Bild: Auto-Medienportal.Net/Nolan
Bild

15. April 2012 | Geringes Gewicht und gute Aerodynamik sowie eine innenliegende Sonnenblende und die Vorbereitung für das ,,N-com X-Series"-Kommunikationssystem zeichnen den neuen X-702 von X-lite aus. Der Integralhelm verfügt außerdem über ein groß geschnittene Visier. Ergänzt durch ein Pinlock-Innenvisier mit Silicondichtkante ist es zudem fast völlig beschlagfrei. Reflektierende Einlagen am Abschluss der Nackenpolsterung erhöhen die Sichtbarkeit bei Dunkelheit.

Für das geringstmögliche Gewicht in allen Größen sorgt die Fertigung in insgesamt vier Außenschalengrößen. Mit Hilfe des neu entwickelten ,,Touring Ventilation System" (TVS) verspricht X-lite ein optimales Helmklima bei jedem Einsatz. So belüften mehrere fein dosierbare Lufteinlässe im Kinnbereich das Visier von innen und kanalisieren den Zustrom in Richtung Mund. Zusätzliche seitliche Ventilationsöffnungen sorgen nach Wahl entweder für eine zusätzliche Luftzufuhr in den Helm oder führen verbrauchte Luft ab. Ein separat einstellbares Be- und Entlüftungssystem auf der Helmoberseite klimatisiert den Kopfbereichs.
Das Innenfutter aus ,,Unitherm light"-Mikrofaserstoff lässt sich zum Waschen herausnehmen. lässt. deutlich erhöhen.

Der X-lite X-702 ist in Größen von XXS bis XXXL und in sechs Designvarianten zu unverbindlichen Verkaufspreisen von 399,50 bis 469,50 Euro erhältlich. (ampnet/jri)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorrad von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - X-lite, X-702 - am 15.04.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorrad

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Sekunden-Kampf an der Spitze bei WRC in Finnland

Sekunden-Kampf an der Spitze bei WRC in Finnland

Auftakt nach Maß für die Mannschaft von Volkswagen in Finnland: Beim achten WM-Lauf zur Rallye Weltmeisterschaft führte Jari-Matti Latvala im Polo R WRC nach vier von 26 Wertungsprüfungen (WP) mit ... mehr

Neuer Hyundai i20 feiert Weltpremiere

Neuer Hyundai i20 feiert Weltpremiere

Der neue Hyundai i20 seine Weltpremiere im Oktober auf dem Autosalon 2014 in Paris. Ein besonderes Merkmal ist seine langgezogene Motorhaube. Die Linie des i20 ist zudem klar gezeichnet und folgt dem ... mehr

Honda NSX: Eine Legende ist zurück

Honda NSX: Eine Legende ist zurück

Dieser Sportwagen ist eine Legende: Kein Wunder, dass so mancher Autofahrer ein Tränen verdrückte, als der Honda NSX 2005 eingestellt wurde. Doch jetzt dürften die Fans dieses Fahrzeuges erneut ... mehr

Fahrbericht Mercedes-Benz GLA: Dynamik für den Boulevard

Fahrbericht Mercedes-Benz GLA: Dynamik für den Boulevard

SUV bieten bequemen Einstieg, hohe Sitzposition, große Innenraumhöhe und gute Rundumsicht. So kennt und liebt man das - auch bei Mercedes-Benz mit den G-Modellen, dem GL und dem GLK. Doch der GLA ... mehr

Kinder auch im Taxi richtig sichern

Kinder auch im Taxi richtig sichern

Eltern, die ihre Kinder im Taxi mitnehmen, müssen dafür Sorge tragen, dass sie auch in diesem Fahrzeug richtig gesichert sind, erklärte der ADAC. Bei einem Unfall mit Verletzung des Kindes kommt eine ... mehr

Nissan NV400: Frischzellenkur für den ''Lastesel''

Nissan NV400: Frischzellenkur für den ''Lastesel''

Autobauer Nissan hat seinen "Lastesel" NV400 einer kleinen Frischzellenkur unterzogen: Der Transporter ist ab sofort mit einem überarbeiteten Motor und zusätzlicher Sicherheitsausstattung beim ... mehr

Jaguar-Legende: Der Mann mit dem ''Popometer''

Jaguar-Legende: Der Mann mit dem ''Popometer''

Das "Popometer" ist sein Kapital: Mehr als 400 000 Kilometer mit Geschwindigkeiten von über 160 km/h legte Norman Dewis in seiner Karriere zurück. Nicht als Rennfahrer, sondern als Cheftester für die ... mehr

Europaparlament: ''Monster Truck'' ist ausgebremst

Europaparlament: ''Monster Truck'' ist ausgebremst

Das Dossier "Monster Trucks" auf Europas Straßen soll noch vor Ende des Jahres abgeschlossen werden. Dies kündigte der italienische Verkehrsminister Maurizio Lupi bei der Vorstellung der ... mehr