Integralhelm X-lite X-702 mit neu entwickeltem Belüftungssystem

Bildergalerie: Integralhelm X-lite X-702 mit neu entwickeltem Belüftungssystem
X-lite X-702. Bild: Auto-Medienportal.Net/Nolan
Bild

15. April 2012 | Geringes Gewicht und gute Aerodynamik sowie eine innenliegende Sonnenblende und die Vorbereitung für das ,,N-com X-Series"-Kommunikationssystem zeichnen den neuen X-702 von X-lite aus. Der Integralhelm verfügt außerdem über ein groß geschnittene Visier. Ergänzt durch ein Pinlock-Innenvisier mit Silicondichtkante ist es zudem fast völlig beschlagfrei. Reflektierende Einlagen am Abschluss der Nackenpolsterung erhöhen die Sichtbarkeit bei Dunkelheit.

Für das geringstmögliche Gewicht in allen Größen sorgt die Fertigung in insgesamt vier Außenschalengrößen. Mit Hilfe des neu entwickelten ,,Touring Ventilation System" (TVS) verspricht X-lite ein optimales Helmklima bei jedem Einsatz. So belüften mehrere fein dosierbare Lufteinlässe im Kinnbereich das Visier von innen und kanalisieren den Zustrom in Richtung Mund. Zusätzliche seitliche Ventilationsöffnungen sorgen nach Wahl entweder für eine zusätzliche Luftzufuhr in den Helm oder führen verbrauchte Luft ab. Ein separat einstellbares Be- und Entlüftungssystem auf der Helmoberseite klimatisiert den Kopfbereichs.
Das Innenfutter aus ,,Unitherm light"-Mikrofaserstoff lässt sich zum Waschen herausnehmen. lässt. deutlich erhöhen.

Der X-lite X-702 ist in Größen von XXS bis XXXL und in sechs Designvarianten zu unverbindlichen Verkaufspreisen von 399,50 bis 469,50 Euro erhältlich. (ampnet/jri)


Diese Nachricht wurde in der Rubrik Motorrad von MOTOR-TRAFFIC.de mit den Schlagworten - X-lite, X-702 - am 15.04.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Motorrad

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

Schaeffler unterstützt internationale Rennserie für Elektroautos

Schaeffler unterstützt internationale Rennserie für Elektroautos

Schaeffler geht als exklusiver Technologiepartner des Teams ABT Sportsline in der neuen FIA Formula E an den Start und wird mit seinem Logo auf den Autos von Daniel Abt und Lucas di Grassi werben. ... mehr

Klassensieg für Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bei Asia Cross Country Rallye

Klassensieg für Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bei Asia Cross Country Rallye

Der vom Privatteam ,,Two & Four Motor Sports" eingesetzte Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander hat bei der diesjährigen FIA Asia Cross Country Rallye einen souveränen Klassensieg in der Kategorie ... mehr

Pebble Beach: Stelldichein der Elite

Pebble Beach: Stelldichein der Elite

Auch wenn die Sommerplanung ursprünglich ganz anders ausgesehen hat: Es gibt Ereignisse, die unbedingten Vorrang einnehmen. In der automobilen Welt gehört eine Einladung nach Pebble Beach dazu. Der ... mehr

Polestar: Werkstuning auf Schwedisch

Polestar: Werkstuning auf Schwedisch

Mehr Power durch Chip-Tuning: Die Leistungsoptimierungen von Polestar Performance sind ab sofort für den D4-Dieselmotor in den Volvo-Modellen V60, XC60, V70 und XC70 des Modelljahres 2014 verfügbar. ... mehr

Autofahren macht dick

Autofahren macht dick

Autofahren macht dick. Das ist nun nicht mehr länger eine kühne Behauptung. Eine aktuelle Studie des "British Medical Journal" hat nun herausgefunden, dass mit dem öffentlichen Verkehr zur Arbeit ... mehr

Ratgeber: Tipps für die Boots-Charter

Ratgeber: Tipps für die Boots-Charter

Ein Boot oder Segelschiff zu mieten steht bei Urlaubern im Spätsommer hoch im Kurs. Über die www.adac.de/yachtcharter können Charter-Interessierte weltweit mehr als 7000 Hausboote, Segel- und ... mehr

Die meisten Europäer wollen lieber selber fahren

Die meisten Europäer wollen lieber selber fahren

Die Vision von einem autonom fahrenden Vehikels begeistert keineswegs alle Autofahrer. Autopiloten sind kurz vor der Serienreife, und die Hersteller warten gespannt auf gesetzliche Veränderungen, die ... mehr

ZF optimiert seine Achtgang-Automatik

ZF optimiert seine Achtgang-Automatik

Mehr Komfort, weniger Verbrauch und die Fähigkeit mit hohen Motorkräften bei niedrigen Drehzahlen zu harmonieren, das sind die wichtigsten Eigenschaften der zweiten Generation des Achtgang-Automaten ... mehr