Golf Cabriolet erstmals als GTI bestellbar

Bildergalerie: Golf Cabriolet erstmals als GTI bestellbar
Der flotte Offene: Golf Cabrio GTI. Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET
BildBild

30. April 2012 | Das Kürzel „GTI“ steht für Fahrspaß pur. Das neue Golf GTI Cabriolet zeigt seine Verwandtschaft mit dem beliebten Golf GTI nicht nur durch Parallelen in Optik und Ausstattung, sondern auch durch seine höchst agile Handhabung. Für ordentlich Betrieb sorgt das erstmals im Cabriolet eingesetzte, 210 PS starke 2-Liter-Aggregat. Es wird in zwei Motor-Getriebe-Varianten angeboten: Als manuelles Schaltgetriebe oder mit dem schnell schaltenden Doppelkupplungsgetriebe DSG, jeweils mit 6-Gängen. Serienmäßig im offenen Golf GTI ist die elektronische Differentialsperre XDS an der Vorderachse; sie sorgt für gesteigerten Grip und höchste Fahrstabilität.

Auch der Offene bringt die typischen GTI-Merkmale mit: Außen gehören der rot eingefasste Kühlergrill mit Wabenstruktur und der GTI-Schriftzug dazu. Innen folgt das Cabriolet ebenso dem Klassiker: Neben den Sportsitzen mit dem Karo-Stoff „Jacky“ prägen den Innenraum u.a. rote Ziernähte am Lederlenkrad, der typische Lederhandbremshebel, der GTI-spezifische Schalthebel in Alu-Optik und das GTI-Emblem im Lenkrad. Das Gesamtbild runden 17-Zoll-Leichtmetallfelgendes des Typs „Denver“ ab (optional: 18-Zoll-Felgen, Typ „Detroit“) sowie ein neuer Diffusor mit verchromten Abgasendrohren. Der Einstiegspreis für das Golf GTI Cabriolet beträgt in Deutschland in Verbindung mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe 31.350 Euro. (Auto-Reporter.NET/sr)

Diese Nachricht wurde in der Rubrik Auto von MotorZeitung.de mit den Schlagworten - - am 30.04.2012 um veröffentlicht.

Zurück

Weitere Meldungen zum Thema Auto

Benzinpreise | Routenplaner | Fahrzeugbewertung | Super Spar Urlaub



MotorZeitungauf

BMW-Studie Concept 101 - Schöner baggern

BMW-Studie Concept 101 - Schöner baggern

Nach den Studien Concept Ninety von 2013 und Concept Roadster aus dem Vorjahr hat BMW Motorrad nun auch auf dem diesjährigen Concorso d'Eleganza Villa d'Este am Ufer des Comer Sees eine zweirädrige ... mehr

Hyosung GD 250i: Spaßmacher für Einsteiger

Hyosung GD 250i: Spaßmacher für Einsteiger

Die Viertelliter-Klasse bei den Motorrädern hat in den letzten Jahren ein echtes Schattendasein geführt: Es gibt kaum anständige Angebote und deswegen auch nur bescheidene Verkaufszahlen. Mit der ... mehr

Dreifachsieg von Volkswagen: Herzschlagfinale in Portugal

Dreifachsieg von Volkswagen: Herzschlagfinale in Portugal

Dreifachsieg für Volkswagen bei der WRC Rallye in Portugal. Jari-Matti Latvala holte sich im Polo R WRC seinen ersten Saisonsieg und verwies seine Teamkollegen Sébastien Ogier(+ 8,2 Sekunden) und ... mehr

Formel E: Spannendes Rennen endet mit Disqualifikation

Formel E: Spannendes Rennen endet mit Disqualifikation

Es hätte ein Heimsieg des Teams Audi Sport Abt bei ersten deutschen Formel-E-Rennen werden können, doch dann folge die Disqualifikation. Publikum und Gastgeber fragen sich aber vor allem: Bleibt die ... mehr

Ratgeber: Kinder im Auto

Ratgeber: Kinder im Auto

Wer Kinder im Auto mitnimmt, sollte sich um ihre Sicherheit, aber auch um ihre Unterhaltung kümmern. Wird den Kleinen langweilig, kann sich selbst
eine vergleichsweise kurze Strecke zu einer - ...
mehr

Kia Picanto: Kosmetik für den Kleinen

Kia Picanto: Kosmetik für den Kleinen


Kia hat dem kleinen Picanto eine Rundum-Überholung spendiert. Die Kleinstwagen des Modelljahres 2016, die noch im Mai zu den Händlern kommen, haben sich vor allem optisch deutlich verändert. ...
mehr

Recht: Parken im Halteverbot - Auch mal länger als 3 Minuten

Recht: Parken im Halteverbot - Auch mal länger als 3 Minuten

Vor der Haustür herrscht eingeschränktes Halteverbot und der Sperrmüll muss ins Auto - da stellt sich die Frage: Den Klumpatsch um die Ecke tragen, wo das Fahrzeug legal parkt oder vermeintlich ... mehr

Test: Kein Auto-Kindersitz schafft ''sehr gut''

Test: Kein Auto-Kindersitz schafft ''sehr gut''


Der Kindersitz im Auto wird zum Schleudersitz: Das ist sicher der Albtraum aller Eltern. Doch nach einem aktuellen Test von Stiftung Warentest und dem ADAC dürften jetzt die Alarmglocken ...
mehr