Reise & Caravaning

Bocklet Dakar 615 WA: Ab ins Abenteuer

img
Bocklet Dakar 615. Foto: Auto-Medienportal.Net/Bocklet

Mit dem Dakar 615 WA (Werks-Allrad) bietet Bocklet ein neues fernreisetaugliches Allrad-Reisemobil auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI 4x4 mit Untersetzung und 3665 Millimetern Radstand an. Der 2,1-Liter-Turbodiesel leistet 120 kW / 163 PS.

Der 6,10 Meter lange Dakar 615 verfügt über kältebrückenfreie und staubdichte Türen und Klappen. Die Wohnkabine mit verschließbarem Durchgang zum Fahrerhaus ist für zwei Personen ausgelegt. Sie ist 2,05 Meter breit, 3,55 Meter lang und bietet eine Stehhöhe von 195 Zentimetern. Im Heckbereich ist der Aufbau im Sinne der Geländetauglichkeit angeschrägt. Mit an Bord sind unter anderem Heizung, Dusche und Kühlschrank. Die mittig auf der Fahrerseite angeordnete Dinette bietet bis zu fünf Personen Platz. Über die Sitzgruppe hinweg lässt sich das im Heck angeordnete Doppelbett mit einer Liegefläche von 200 x 135 Zentimeter ausziehen. Der Stauraum unter dem Heckbett ist von außen über eine Heckklappe zugänglich.

Die Bordtechnik des Fahrzeugs ist dem Einsatzzweck entsprechend ausgelegt. So fasst der Frischwassertank 200 Liter und der Abwassertank 115. Beide sind innenliegend und beheizt. Die Elektroinstallation bietet eine Batteriekapazität von insgesamt 220 Ah, ein Automatik-Ladegerät (12 V / 50 A) und einen 2 kW-Wechselrichter.

Der Grundpreis des Bocklet Dakar 615 WA beträgt 162 000 Euro. (ampnet/gp)

STARTSEITE