Auto

Porsche: Nach dem Rekordjahr mit Vollgas in die Zukunft

  • In NEWS
  • 17. März 2017, 16:20 Uhr
  • Mirko Stepan
img
mid Groß-Gerau - Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender von Porsche (links) und Lutz Meschke, Vorstand Finanzen und IT konnten bei der Jahrespressekonferenz ein Top-Ergebnis verkünden. Porsche

2016 war für Porsche auf mehreren Ebenen ein Rekordjahr: Verkaufszahlen, Umsatz, operatives Ergebnis und Mitarbeiterzahl waren höher als je zuvor. Den Erfolg führt der Autobauer auch auf seine begeisterten Kunden zurück.

Anzeige

2016 war für Porsche auf mehreren Ebenen ein Rekordjahr: Verkaufszahlen, Umsatz, operatives Ergebnis und Mitarbeiterzahl waren höher als je zuvor. Den Erfolg führt der Autobauer auch auf seine begeisterten Kunden zurück.

Die Erfolgsgeschichte des vergangenen Jahres in Zahlen: Die Auslieferungen legten um sechs Prozent auf 237.778 Fahrzeuge zu, der Umsatz stieg auf 22,3 Milliarden Euro. Gleichzeitig stieg das operative Ergebnis um 14 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro. Zur Belegschaft zählten 27.612 Beschäftigte Ende 2016.

Der Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Oliver Blume, sagte bei der Jahrespressekonferenz in Stuttgart-Zuffenhausen: "Der erfolgreiche Jahresabschluss belegt die Qualität unserer Strategie. Porsche steht für wertschaffendes Wachstum. Wir konzentrieren uns auf begeisterte Kunden, gute Renditen und sichere Arbeitsplätze."

In die Mobilität der Zukunft will Porsche weiter investieren, bereits 2016 hat das Unternehmen die Ausgaben für Forschung und Entwicklung erhöht: Im Geschäftsjahr 2016 wuchsen diese auf 2,2 Milliarden Euro. Blume: "Die Mobilität der Zukunft umfasst bei Porsche neue Technologien und Elektrifizierung genauso wie puristische, emotionale Sportwagen. Porsche setze auf die Tradition der Marke.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.