Neuheit

Mazda CX-5 - Kompakt-SUV ab 25.000 Euro

  • In AUTO
  • 20. März 2017, 16:23 Uhr
  • Holger Holzer/SP-X
img
Mazda schickt den CX-5 in die zweite Runde Foto: Mazda

Mazda optimiert das Kompakt-SUV CX-5 im Detail und erhöht leicht die Preise. Im Gegenzug gibt es ein neues Fahrdynamik-Extra.

Anzeige

Zu Preisen ab 24.990 Euro ist ab sofort die neue Generation des Mazda CX-5 bestellbar. Das Basismodell wird über die Vorderräder von einem 121 kW/165 PS starken 2,0-Liter-Saugbenziner angetrieben, zur Ausstattung zählen in der Einstiegsvariante ,,Prime-Line" unter anderem Klimaanlage, Radio und Berganfahrassistent.

Insgesamt umfasst das Angebotsprogramm für das Kompakt-SUV neben der Allradausführung des kleinen Benziners zwei Diesel mit 110 kW/150 PS und 129 kW/175 PS. Letzterer ist ausschließlich mit Allradantrieb zu haben. Außer dem manuellen Sechsganggetriebe steht für alle Varianten eine Sechsgang-Automatik zur Wahl. Neben der Basis-Ausstattung gibt es drei weitere Linien bis hin zum nahezu voll ausgestatteten ,,Sports-Line"-Modell, das als Allrad-Benziner bei 34.890 Euro startet.

Gegenüber dem Vorgänger ist der neue CX-5 um 200 Euro teurer geworden. Zu den Neuerungen der zweiten Generation zählen unter anderem ein aufgewerteter Innenraum und die serienmäßig vorhandene Fahrdynamikreglung ,,G-Vectoring-Control". Zudem will Mazda das Fahrwerk und die Geräuschdämmung verbessert haben.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.