Motorsport

Skoda startet mit Fabia R5 bei Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft

img
Skoda Fabia R5. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Anzeige

Bei der FIA Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC) starten die Routiniers Gaurav Gill/Glen Macneall, die 2013 und 2016 den Titel gewannen und das norwegische Nachwuchsteam Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjaermoen. Beide Teams gehen in Skoda Fabia R5 an den Start, die vom australischen MRF-Team eingesetzt werden.

Gill konnte im Vorjahr alle APRC-Läufe gewinnen und stand bereits eine Rallye vor Saisonende als Meister fest. 2017 dürfte ihm in Gestalt des vielversprechenden norwegischen Youngsters Veiby heftige Gegenwehr erwachsen. (ampnet/nic)

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.