Auto

Hyundai bastelt an seiner Fan-Base

img
mid Groß-Gerau - Hyundai bietet künftig Sportmodelle mit dem Namenszusatz "N" an. Um die Submarke im Bewusstsein der Autofans zu verankern, gründet der Hersteller eigens eine N-Community. Hyundai

Hyundai will mit seinem neuen Sportmodell i30 N hoch hinaus. Um langfristig erfolgreich zu sein, muss aber der Namenszusatz 'N' zu so etwas wie einer Marke werden - ähnlich wie das VW mit dem Kürzel 'GTI' oder BMW mit den 'M'-Modellen geschafft hat. Daher basteln die Koreaner jetzt an einer eigenen Fan-Base und gründen die N-Community für N-Thusiasten.

Anzeige


Hyundai will mit seinem neuen Sportmodell i30 N hoch hinaus. Um langfristig erfolgreich zu sein, muss aber der Namenszusatz "N" zu so etwas wie einer Marke werden - ähnlich wie das VW mit dem Kürzel "GTI" oder BMW mit den "M"-Modellen geschafft hat. Daher basteln die Koreaner jetzt an einer eigenen Fanbase und gründen die N-Community für N-Thusiasten.

Genug der Wortspiele? Von wegen: Mitglieder erhalten auch regelmäßig den "N-Letter" mit Produktinformationen und Hinweisen zu neuen Aktionen. Darüber hinaus können sie Einladungen zu besonderen N-Aktivitäten gewinnen - aktuell beispielsweise 100 Tickets für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vom 25. bis 28. Mai 2017. Die Registrierung für die N-Community ist ab sofort auf der Homepage von Hyundai Motor Deutschland (www.hyundai.de/N-Thusiast) möglich.

Das erste High-Performance-Modell der Marke und das motorsportliche Engagement von Hyundai stehen dort im Blickpunkt. Zwei seriennahe i30 N werden sich bei dem Eifelrennen beweisen müssen und sollen zugleich Erkenntnisse aus dem Einsatz unter härtesten Bedingungen liefern, die in der Fahrzeug-Entwicklung auch für die Straßenfahrzeuge genutzt werden.

Der Weg vom Motorsport in die Serie könnte kürzer kaum sein, denn die Koreaner betreiben ein Testzentrum direkt "am Ring". Das "N"-Kürzel steht bei Hyundai allerdings nicht für Nürburgring oder Nordschleife - obwohl die Eifel für das Testprozedere zentral ist -, sondern für das Forschungs- und Entwicklungszentrum in Namyang, der Geburtsort aller Hyundai-Modelle. Das N-Logo steht laut Hyundai symbolisch für die fahrdynamischen Eigenschaften und erlebbare Fahrfreude eines Hyundai N. Wenn die Kunden diese erleben, ist ein wichtiger Schritt zur Legendenbildung getan.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.