Umwelt & Eco

BMW zahlt Umweltprämie - 2.000 Euro für alten Diesel

  • In UMWELT & ECO
  • 7. August 2017, 16:33 Uhr
  • Mario Hommen/SP-X
img
Bis zu 6.000 Euro können Kunden derzeit für einen neuen i3 abrufen Foto: BMW

Wer einen alten Diesel bei BMW in Zahlung gibt, kann ab sofort bis zu 2.000 Euro Umweltprämie bekommen. Im Gegenzug muss man allerdings einen besonders sparsamen Neuwagen kaufen.

Anzeige

BMW gewährt Neufahrzeugkunden bis Ende 2017 eine sogenannte Umweltprämiere in Höhe von 2.000 Euro beim Kauf eines neuen BMWs mit einem CO2-Ausstoß von maximal 130 Gramm pro Kilometer. Wer sich für das Elektromobil i3 entscheidet, kann als Neufahrzeugkunde zusammen mit dem Umweltbonus der Bafa auf eine Prämiensumme von 6.000 Euro kommen.

Angerechnet auf den Neuwagenpreis werden die 2.000 Euro von BMW bei der Inzahlungnahme eines Gebrauchten Dieselautos mit Euro-4-Abgasnorm oder schlechter. Am 1. Januar zählte das Kraftfahrtbundesamt rund 3,5 Million Diesel der Schadstoffklasse Euro 4. Diese Fahrzeuge sind mindestens 11 Jahre alt.

Unabhängig davon haben Käufer eines i3 zusätzlich noch die Möglichkeit, bei der Bafa die Fördermittel für E-Mobile in Höhe von 4.000 einzufordern.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.