Auto

Porsche 911 Turbo S: 344 km/h mit Serienreifen

img
mid Groß-Gerau - Der um 100 PS erstarkte Porsche 911 Turbo S schafft in Papenburg eine Spitze von 344 km/h. edo competition/Mick Kok Photography

Ganz schön rasant: Bei extakt 344 km/h fixierte jetzt Tuner Edo Karabegovic die neue Bestmarke für den schnellsten Porsche 911 Turbo S. Montiert hatte er dazu keine speziellen Rennreifen, sondern serienmäßige SportContact 6 von Continental.

Anzeige

Ganz schön rasant: Bei extakt 344 km/h fixierte jetzt Tuner Edo Karabegovic die neue Bestmarke für den schnellsten Porsche 911 Turbo S. Montiert hatte er dazu keine speziellen Rennreifen, sondern serienmäßige SportContact 6 von Continental. Karabegovic ist der Chef der Tuningfirma edo competition, für die Rekordfahrt auf der Teststrecke im emsländischen Papenburg hatte er den Porsche um 100 PS auf 680 muntere Pferdchen verstärkt. Die Reifen hatten vorne die Dimension 245/30 ZR 20, an der Hinterachse 325/25 ZR 21. Für Continental sind die 344 km/h der Beweis dafür, dass die Pneus "hohe Haltbarkeit, präzises Spurhalten und niedrigen Rollwiderstand" in sich vereinen. Deshalb müsse für einen Rekordversuch auch keine Sonderserie aufgelegt werden.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.