Auto

Retro-Feeling auf der IAA: Die wilden 70er

  • In OLDTIMER
  • 28. August 2017, 13:34 Uhr
  • Thomas Schneider
img
mid Groß-Gerau - Bei der IAA-Sonderschau "Die wilden 70er" verkörpern rund 20 historische Fahrzeuge den besonderen Zeitgeist der 1970er. AvD

Den besonderen Zeitgeist der 1970er-Jahre bringen der Verband der Automobilindustrie, der AvD und der ZDK im Rahmen einer Sonderausstellung auf die diesjährige IAA. Unter dem Motto ''Die wilden 70er'' repräsentieren rund 20 Exponate auf einem rund 1.000 Quadratmeter großen Stand in der Halle 6.0 Automobil-Träume von Tuningfirmen und Privatleuten.

Anzeige

Den besonderen Zeitgeist der 1970er-Jahre bringen der Verband der Automobilindustrie (VDA), der Automobilclub AvD und der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) im Rahmen einer Sonderausstellung auf die diesjährige Internationale Automobil-Ausstellung (IAA). Unter dem Motto "Die wilden 70er" repräsentieren vom 16. bis 24. September rund 20 Exponate auf einem rund 1.000 Quadratmeter großen Stand in der Halle 6.0 Automobil-Träume von Tuningfirmen und Privatleuten.

Prominent mit vier Fahrzeugen vertreten ist bei der 67. Auflage der Automesse die seit 40 Jahren bestehende Firma bb Rainer Buchmann. Daneben stehen unter anderem Fahrzeuge der Firmen AMG, Kamei, Koenig Specials und SGS Styling Garage zur Schau. Der Stand ist als zentrale Anlaufstelle für Oldtimer-Freunde mit Sitzgelegenheiten und buntem Rahmenprogramm konzipiert.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.