Technik & Wissen

IAA: Continental zeigt "mitwachsenden" Reifen

img
mid Groß-Gerau - Je nach Wetter und Einsatzzweck ändern sich dank ContiAdapt der Reifenfülldruck, die Breite der Felge und damit die Reifenaufstandsfläche. Continental

Continental will das Autofahren sicherer und komfortabler machen. Dazu beitragen sollen zwei neue Konzepte rund um den Reifen, die erstmals auf der IAA in Frankfurt vorgestellt werden.

Anzeige


Continental will das Autofahren sicherer und komfortabler machen. Dazu beitragen sollen zwei neue Konzepte rund um den Reifen, die erstmals auf der IAA in Frankfurt vorgestellt werden. ContiSense und ContiAdapt machen die kontinuierliche Überwachung des Reifenzustandes sowie eine individuelle Anpassung der Leistungseigenschaften der Reifen an aktuelle Fahrbedingungen möglich.

Bei ContiSense handelt es sich um leitfähige Gummimischungen, die für den Austausch elektrischer Signale zwischen einem Sensor im Reifen und einem Empfänger im Auto sorgen und Abweichungen etwa beim Profil oder der Straßentemperatur melden. Auch ein Schaden wird umgehend gemeldet, und nicht erst, wenn der Reifendruck gesunken ist. ContiAdapt kombiniert im Rad integrierte Mikro-Kompressoren zur Änderung des Reifenfülldrucks mit einer in der Breite einstellbaren Felge. Dadurch verändert sich die Reifenaufstandsfläche je nach den aktuellen Straßenbedingungen. "Vier Kombinationen erlauben eine perfekte Einstellung auf nassen, unebenen, rutschigen und normalen Untergrund", so ein Conti-Sprecher.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.