Motorrad

Eicma Mailand - Neue Reichweiten-Riesen

img
Mit dem N-GTX nimmt Niu 2018 ein neues Reichweiten-Flaggschiff ins Programm Foto: Niu

Der Elektroroller-Hersteller Niu plant für 2018 eine Modelloffensive. Gleich vier Neuheiten haben die Chinesen im Köcher, die unter anderem mit großen Reichweiten beeindrucken.

Anzeige

Der chinesische Elektro-Roller-Hersteller Niu zeigt auf der Motorradmesse Eicma (bis 12. November) gleich drei neue Modelle sowie mit dem Projekt X das seriennahe Konzept eines elektrisch getriebenen Maxi-Scooters. Die Neuheiten wollen vor allem mit hohen Reichweiten überzeugen.
 
Einen Radius von gleich 180 Kilometern verspricht Niu für den N-GTX, der allerdings erst Ende 2018 in Deutschland auf den Markt kommen wird. Mit diesem Reichenweitenfenster taugt der Stromer auch für Überlandtouren, zumal er eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h erreichen soll. Die Batterie lässt sich laut Niu an einer normalen Haushaltssteckdose in sechs Stunden wieder vollständig aufladen. Als weiteres Modell der N-Serie zeigen die Chinesen den antriebsseitig leicht abgespeckten GT, der 130 Kilometer Reichweite und 80 km/h Höchstgeschwindigkeit bietet. Kommendes Jahr im September wird der GT in Deutschland verfügbar sein.
 
Als Neuheit in der 50er-Klasse hat Niu noch den kleinen und handlichen U Pro im Messegepäck. Der für den Einsatz im Stadtverkehr gedachte Scooter erreicht maximal 45 km/h und mit einer Batterieladung bis zu 70 Kilometer. Als Besonderheit bietet der bereits im April erhältliche U Pro ein herausnehmbares Akkupaket, das innerhalb von sieben Stunden an einer Steckdose aufgeladen wird.
 
Mit dem Konzeptfahrzeug Project X stellt Niu außerdem seinen ersten rein elektrisch angetriebenen Maxi-Scooter vor. Der große Roller zeichnet sich durch einen langen Radstand, eine Sitzbank für zwei Personen, eine große vor Fahrtwind schützende Frontverkleidung und ein modernes Cockpit mit Touchscreen-Display aus. Auch die Fahrleistungen sind erwachsen: Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 120 km/h liegen, die Reichweite 160 Kilometer betragen. Noch 2018 will Niu die Serienversion in Europa auf den Markt bringen.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.