Flugzeug

Mercedes-Feeling in der First Class

img
mid Groß-Gerau - Ein Stern am Boden und ein Stern in der Luft? Das Interieur der Mercedes-Benz S-Klasse inspiriert jetzt die First Class Suite in der Boeing 777-Flotte von Emirates. Daimler AG

Fliegen erster Klasse ist ein besonderer Luxus, in dessen Genuss nicht allzu viele Menschen kommen. Wer das Feinste gewohnt ist, lässt sich nicht mehr leicht beeindruckend. Mercedes-Benz gibt sich aber alle Mühe, die hohen Erwartungen zu übertrumpfen. Gemeinsam mit der Fluggesellschaft Emirates entsteht jetzt in der Boeing 777-Flotte eine First Class, die vom Interieur-Konzept der S-Klasse inspiriert ist.

Anzeige


Fliegen erster Klasse ist ein besonderer Luxus, in dessen Genuss nicht allzu viele Menschen kommen. Wer das Feinste gewohnt ist, lässt sich nicht mehr leicht beeindruckend. Mercedes-Benz gibt sich aber alle Mühe, die hohen Erwartungen zu übertrumpfen. Gemeinsam mit der Fluggesellschaft Emirates entsteht jetzt in der Boeing 777-Flotte eine First Class, die vom Interieur-Konzept der S-Klasse inspiriert ist.

Das hochgesteckte Ziel ist es, wegweisender Luxusanbieter zu Land und in der Luft zu sein. "Ab sofort können Reisende in der Emirates First Class das Luxusgefühl unserer Mercedes-Benz S-Klasse auch über den Wolken nachempfinden", sagt Jens Thiemer, Vice President Marketing Mercedes-Benz Pkw. Für den Fluggast von Welt (und Geld) heißt das künftig, dass sie in der gänzlich geschlossenen "First-Class Private-Suite inspired by Mercedes-Benz" reisen dürfen.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.