Ratgeber & Verkehr

Gedenktag für Verkehrsopfer - Weit über eine Million Tote pro Jahr

img
Weltweit sterben jedes Jahr 1,3 Millionen Menschen bei Straßenverkehrsunfällen Foto: SP-X/Lea Fuji

Jedes Jahr wird eine Großstadt wie Köln bei Verkehrsunfällen ausgelöscht. Weit mehr als eine Million Menschen sterben. Ihrer soll nun gedacht werden.

Anzeige

Weltweit sterben jedes Jahr 1,3 Millionen Menschen bei Straßenverkehrsunfällen. 20 Millionen Personen werden verletzt. Darauf weist der Deutsche Verkehrssicherheitsrat anlässlich des Gedenktags für Verkehrsopfer hin, der in diesem Jahr am 19. November stattfindet. Der jährlich wiederkehrende Termin wurde 2005 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Verkehrssicherheitsorganisationen weltweit rufen für den Tag unter anderem zu Social-Media-Aktionen auf, Informationen gibt es unter http://roadsafetyngos.org/world-day-of-remembrance-toolkit-2017. Ziel der Aktivisten ist es, die Zahl der Verkehrstoten bis 2020 um 50 Prozent zu senken. In Deutschland kommen jedes Jahr mehr als 3.000 Menschen bei Verkehrsunfällen zu Tode.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.