Auto

Pirelli macht McLaren fit für den Wintersport

img
mid Groß-Gerau - Pirelli hat gemeinsam mit McLaren einen auf die Sportwagen der Sports Series abgestimmten Winterreifen entwickelt. Pirelli

Sportwagenfahrer wollen auch im Winter flott unterwegs sein. Darum haben sich nun der britische Hersteller McLaren mit dem italienischen Reifenhersteller Pirelli zusammengetan. Für die McLaren Sport Series Fahrzeuge entwickelte Pirelli ein winterfestes Alurad- und Reifen-Modell.

Anzeige


Sportwagenfahrer wollen auch im Winter flott unterwegs sein. Darum haben sich nun der britische Hersteller McLaren mit dem italienischen Reifenhersteller Pirelli zusammengetan. Für die McLaren Sport Series Fahrzeuge entwickelte Pirelli ein winterfestes Alurad- und Reifen-Modell. Das Gesamtpaket besteht aus vier Leichtbau-Schmiederädern im 14-Speichen-Design, den passenden Pirelli MC Sottozero 3 Winterreifen sowie dem McLaren Reifendruck-Kontrollsystem.

Pirelli optimierte bei den für den McLaren zugelassenen Winterreifen Grip und Bremsleistung unter widrigen Bedingungen. Speziell entwickelt für die McLaren Sports Series Familie - 540C, 570S, 570GT und der neuen 570S Spider - kommt das Set komplett montiert und bereit zum Einbau, so dass die Besitzer schnell und einfach auf Winterreifen umsteigen können.

Mit einem Profildesign, das einen hohen "Entwässerungsgrad" aufweist und die Gefahr von Aquaplaning reduzieren soll, bieten die Reifen eine hohe Griffigkeit. Sie sind besonders wirksam auf nassen und trockenen Straßen, wenn die Temperaturen niedrig sind. Wenn die Umgebungstemperatur regelmäßig unter sieben Grad Celsius sinkt, empfehlen McLaren und Pirelli die Verwendung von Winterreifen. Auch die Bremsleistung bei schlechten Straßen- und Witterungsbedingungen kann durch die Montage von Winterreifen deutlich verbessert werden. Im Vergleich zu Sommerreifen konnte der Pirelli MC Sottozero 3 den Bremsweg eines McLaren Sports Series Autos bei Nässe um zehn Prozent und auf verschneiten Straßen um bis zu 20 Prozent verkürzen.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.