Auto

Loser Kraftstofffilter bei Transporter-Duo von Opel und Renault

  • In RÜCKRUFE
  • 19. Dezember 2017, 11:14 Uhr
  • Thomas Schneider
img
mid Groß-Gerau - Der Opel Movano (Foto) und der Renault Master müssen wegen eines unzureichend befestigten Kraftstofffilters in die Werkstatt. Opel

Opel und Renault rufen deutschlandweit rund 1.600 Movano und Master wegen eines mangelhaften Haltebandes für den Kraftstofffilter in die Werkstätten.

Anzeige


Opel und Renault rufen deutschlandweit rund 669 Movano (Code: 17-C-081) und 919 Master (Code: OCME) wegen eines mangelhaften Haltebandes für den Kraftstofffilter in die Werkstätten. Betroffen sind Fahrzeuge aus der Produktion vom 1. Dezember 2016 bis 2. Februar 2017. "Der Bruch des Haltebands kann unter Einwirkung mechanischer Stöße zu einem etwaigen Bruch der Kraftstoffleitung sowie einem daraus resultierenden Kraftstoffverlust führen", sagte ein Opel-Sprecher der Fachzeitschrift "kfz-betrieb". Die Vertragspartner kontrollieren das Band und tauschen es wenn nötig aus, was etwa 20 bis 30 Minuten dauern soll.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.