Neuheit

Jeep Renegade - Benziner mit Preisvorteil

  • In AUTO
  • 12. Januar 2018, 09:16 Uhr
  • Holger Holzer/SP-X
img
Jeep hat den Renegade aufgewertet Foto: Jeep

Eine neue Preisstruktur und ein wohnlicheres Cockpit sollen des Absatz des Jeep Renegade ankurbeln. Zudem gibt es neue Infotainment-Technik.

Anzeige

Mit aufgemöbeltem Cockpit und teils günstigeren Preisen schickt Jeep sein Einstiegsmodell Renegade ins neue Modelljahr. Billiger geworden sind vor allem einige Benzinervarianten, die Basismodelle hingegen werden leicht teurer: Statt 19.900 Euro werden nun mindestens 20.000 Euro fällig. Sparen lässt sich am besten in den höheren Ausstattungslinien der starken Motorvarianten. Das Benziner-Topmodell mit 125 kW/170 PS, Allradantrieb, Automatik und ,,Limited"-Trim etwa gibt es für 30.500 Euro statt 31.500 Euro.

Alle Ausführungen des Mini-SUV erhalten ab sofort zudem eine neue Mittelkonsole mit größeren Ablagen, neue Induvidualisierungsoptionen für den Innenraum sowie ein modernisiertes Infotainment-System. Serienmäßig immer an Bord ist nun ein DAB-Digitalradio.

STARTSEITE