Motorsport

MotoGP 2018 im Überblick

img
@ LeafWriter (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Anzeige

Viele Motorradsport-Fans warten schon sehnlichst auf die neue MotoGP Saison 2018. Doch ein bisschen müssen sich die Fans noch gedulden, bis sie wieder mitfiebern und ihren Favoriten die Daumen drücken können. Der Saisonstart der MotoGP 2018 beginnt am 18.03.2018 in Katar auf der Strecke Losail Circuit. Insgesamt müssen die Rennfahrer 22 Runden bewältigen. Eine Strecke hat eine Länge von 5,380 km. Für die Fahrer heißt es also, dass sie an dem Tag über 118 km zurücklegen müssen. Insgesamt sind 19 Rennen angesagt. Das letzte Rennen wäre am 18.11.2018 in Valencia. In Valencia müssen die Fahrer ungefähr 120 km fahren. Auf dem Circuit Ricardo Tormo sind 30 Runden mit je 4,005 km zu fahren.

In Argentinien fahren die Fahrer am 08.04.2018. Weiter geht es am 22.04.2018 in den USA. Am 06.05.2018 findet ein Rennen in Spanien statt. Am 20.05.2018 geht es nach Frankreich, was sicherlich auch wieder ein spannendes Rennen wird. In Italien findet am 03.06.2018 ein Rennen statt. Das 7.Rennen wird am 17.06.2018 in Katalonien ausgetragen. Danach geht es in die Niederlande. Am 01.07.2018 dürfen sich dort die Rennsportfahrer über das Rennen freuen.

Natürlich darf auch das Rennen in Deutschland nicht vergessen werden. Auf dem Sachsenring drehen am 15.07.2018 die Fahrer ihre Runden. Eine Strecke auf dem Sachsenring weist eine Länge von 3,671 km vor. 30 Runden müssen die Motorradfahrer zurücklegen. Natürlich können jetzt schon Karten für das Rennen für den Grand Prix in Deutschland für das Wochenende im Juli bestellt werden. Der GoPro Motorrad Grand Prix zählt zu den größten Motorradveranstaltungen des Landes überhaupt. Jedes Jahr entscheiden sich zahlreiche Leute, zu dem Rennen zu kommen und mitzufiebern. Doch auch die Sportwetter freuen sich schon wieder auf die Tage im Juli. Welches Team wird wohl gewinnen. Oder welcher Fahrer schneidet am besten ab? Sportwetten können bequem online abgegeben werden. Bei Wettquoten.com gibt es viele Hinweise und Tipps rund um das Thema Sportwetten.

Weitere Rennen finden danach noch in Tschechien, Österreich, Großbritannien und San Marino statt. Ebenso finden Rennen der Saison in Aragonien, Thailand, Japan, Australien und Malaysia statt, bevor dann das Endrennen in Valencia beginnt. Sicherlich steht wieder eine ganz interessante Saison mit vielen Höhen und Tiefen bevor. Aber wer fährt eigentlich dieses Jahr mit? 12 Teams sind vertreten, die bei der MotoGP Saison 2018 am Start sind. Natürlich sind wieder die Teams Yamaha, Ducati und Suzuki vertreten. KTM, Aprilia und Repsol Honda dürfen ebenfalls nicht fehlen. Pramac, Tech 3, Marc VDS, Aspar, LCR und Avintia runden die Teams ab.

Auch das Fahrerfeld wurde schon bekanntgegeben. Mit diversen Änderungen aufgrund verschiedenster Gründe ist natürlich auch immer zu rechnen. Der Rennfahrer Jonas Folger kann aus gesundheitlichen Gründen an der diesjährigen Meisterschaft nicht teilnehmen. Aktuell wurde auch noch kein Nachfolger bekanntgegeben. Es scheint auch allgemein noch keinen Hinweis darauf zu geben, wer den Platz im Team Tech 3 neben dem Fahrer Johann Zarco einnehmen könnte. Diesbezüglich müssen wir also noch gespannt sein, ob und wer sich für den Platz findet. Ansonsten stehen im Prinzip die Fahrer fest. Für das Team Yamaha fahren Valentino Rossi und Maverick Vinales. Marc Marquez und Dani Pedrosa fahren für das Team Repsol Honda. Jorge Lorenzo und Andrea Dovizioso sind die beiden Fahrer des Teams Ducati.

Die besten Fahrer sind natürlich wieder am Start und werden garantiert für interessante und spannende Rennen sorgen.

Iannone und Rins fahren für Suzuki. Das Team Aprilia hat die beiden Fahrer Redding und A. Espargaro an Bord. Smith und P. Espargaro fahren für KTM. Zarco ist aktuell der einzige Fahrer für Tech 3. Miller und Petrucci werden für Pramac fahren. Nakagami und Crutchlow fahren für LCR. Marc VDS hat die Fahrer Morbidelli und Lüthi am Start. Für Aspar fahren Bautista und Abraham. Rabat und Simeon sind die Fahrer des Avintia Teams. Im letzten Jahr haben sich die Fahrer Marquez, Dovizioso, Vinales auf das Treppchen gefahren. Marquez landete nach grandiosen Rennen auf Platz 1 in der Gesamtwertung. Dovizioso folgte auf Platz 2. Vinales ergatterte sich somit den 3.Platz. Der Erstplatzierte hatte in der letzten Saison insgesamt 298 Punkte eingefahren. 261 Punkte gab es für Dovizioso und 230 Punkte für Vinales. Da die drei Fahrer auch wieder mit dabei sind, sind wir schon gespannt, ob der diesjährige MotoGP Grand Prix wieder so ausgeht. Vielleicht gibt es ja auch einige Überraschungen im Laufe der Saison. Schließlich ist die Saison lang und es kann immer wieder zu Ereignissen kommen, die das Blatt wenden. Aber wir gehen davon aus, dass auch dieses Jahr die verschiedenen Teams und Fahrer der MotoGP ähnlich abschneiden.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.