Unternehmen & Märkte

PSA stellt die nächste Generation Hochdachkombis vor

img
PSA will die nächste Generation seiner Hochdachkombis markenspezifischer gestalten. Foto: Auto-Medienportal.Net/PSA

Anzeige

Der PSA-Konzern hat als Vorreiter der Hochdachkombis (,,Leisure Activity Vehicle", LAV) in Europa die nächste Generation der Fahrzeuge entwickelt. Die neuen Modelle werden in Kürze vorgstellt und sollen unterschiedlich auf die drei Marken Peugeot, Citroën und Opel/Vauxhall zugeschnitten sein. Dazu gehört ein markenspezifisches Interieurdesign.

Grundlage der Entwicklung ist die neu konzipierte Plattform EMP2 (,,Efficient Modular Platform"). Um alle Kundenanforderungen zu erfüllen, wird es erstmals zwei Radstände geben, die jeweils als Versionen mit fünf- und sieben Sitzen erhältlich sind.

Die neuen Hochdachkombis werden in den Werken Vigo (Spanien) und Mangualde (Portugal) produziert. Um die Verkaufsziele zu erreichen, werden in den kommenden Monaten eine vierte Schicht in Vigo sowie eine dritte Schicht in Mangualde eingeführt. (ampnet/jri)

STARTSEITE