Motorrad

Sondermodell Indian Scout Bobber ,,Jack Daniels" - Schwarzes Goldstück

img
Nur 25 Exemplare für Europa: Sondermodell Indian Scout Bobber Jack Daniels Foto: Indian

Motorradhersteller Indian bringt im Sommer seine Bobber Scout als Sondermodell ,,Jack Daniels' auf den Markt. Nach Deutschland werden es nur einige wenige Exemplare schaffen.

Anzeige

Nach den Modellen Vintage und Chieftain adelt Motorradhersteller Indian auch seine Bobber Scout als Sondermodell ,,Jack Daniels". Weltweit werden 177 Exemplare verkauft, von denen lediglich 25 nach Europa kommen. Verfügbar ist die limitierte Edition in Deutschland ab Sommer zum Preis von rund 17.500 Euro, was einem Aufschlag von 3.500 Euro gegenüber der Basis-Bobber entspricht.

Wie schon vorherige Jack-Daniels-Editionen bietet die neue Bobber-Version als Besonderheit eine Speziallackierung von Klock Werks Kustom. Die Umbau-Spezialisten haben sich dieses Mal von der Farbgebung der Werksfeuerwehr des amerikanischen Whiskey-Herstellers Jack Daniels inspirieren lassen, deren Fahrzeuge sich durch einen schwarzen Grundton mit goldenen Akzenten auszeichnen. Im Fall der Bobber Scout wurde eine Zweifarblackierung aus glänzendem und matten Schwarz gewählt, von der sich mehrere Goldakzente abheben. Zudem hat jedes Exemplar eine Plakette mit der Seriennummer. Weitere exklusive Custom-Parts des Sondermodells sind ein Echtleder-Sitz mit Jack-Daniels-Stickerei sowie Griffe, Fußrasten und Schalthebel mit dem ,,Old No. 7"-Logo der Whiskey-Destille.
 

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.