Ratgeber & Verkehr

Umfrage zu Gigalinern - Zwei Drittel gegen Riesen-Lkw

img
Die Gigaliner bleiben umstritten Foto: Daimler

Mitte April entscheidet ein Veraltungsgericht über die Zulässigkeit von Gigalinern auf deutschen Straßen. Wenn es nach der Bevölkerung ginge, wäre das Urteil klar, wie nun eine Umfrage nahe legt.

Anzeige

Die überlangen Riesen-Lkw bleiben umstritten. Einer Umfrage des Automobilclubs ACV und der Allianz pro Schiene zufolge sind 63 Prozent der Deutschen gegen die 2017 beschlossene Fahrerlaubnis für die sogenannten Gigaliner. Lediglich 32 Prozent sprechen sich für die bis zu 25 Meter langen Lkw aus. Frauen sind insgesamt skeptischer als Männer, sie lehnen die Fahrerlaubnis zu 72 Prozent ab. Die Contra-Fraktion befürchtet der Umfrage zufolge vor allem eine Verlagerung des Schienenverkehrs auf die Straße sowie ein erhöhtes Unfallrisiko. Befürworter versprechen sich von den Gigalinern vor allem eine Entlastung der Straßen und der Umwelt.

Wie es mit den Gigalinern weitergeht, hängt auch an einem für Mitte April erwarteten Gerichtsurteil. Der ACV hatte mit anderen Verbänden geklagt, die Regelzulassung von Gigalinern verstoße gegen eine EU-Richtlinie, die die Höchstabmessung von Lkw begrenze.

STARTSEITE

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.