Motorsport

Motorsport Überall

img
@ emkanicepic (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Anzeige

Das es am PC und an der Spielkonsole Rennspiele gibt dürfte keine Frage mehr sein. Spätestens seit dem Siegeszug von Gran Turismo 5, das mit einer eigens für den Rennsport kreierten Liga daherkam, durch die sich Konsolenprofis zu echten Rennfahrern ausbilden lassen konnten, die später am 24 Stunden Rennen in der Eifel teilnehmen durften, ist die Playstation fest mit dem Rennsport verbunden. Das sowohl Playstation Magazine als auch Branchenprofis sich einig sind, das der Genre Konkurrent Forza Motorsport deutlich besser und wesentlich liebevoller dargestellt worden ist, macht hier kaum einen Eindruck.

Dennoch finden wir den Rennsport mittlerweile überall wieder. Sei es im eigenen Auto in dem sicherlich Teile aus dem Rennsport oder zumindest die Erfahrung verbaut worden ist, oder sei es ein komplett Genre untypisches Videospiel. So finden wir zum Beispiel im Online Casinobereich ebenfalls Slots Automaten mit Rennsportthematik. Wer sich beim Spruch:“Monster Wheels™ – auf den Walzen wird’s heiß!“ angesprochen fühlt, der ist eigentlich schon voll in der Materie. Aber auch unsere Benzinhersteller profitieren vom Motorsport. Der im Motorsport eingesetzte Synthetik Gummi zum Beispiel fällt in seiner Grundform als Nebenprodukt bei der Kunststoffherstellung an und wird später von Betrieben die auch Benzin Raffinieren umgesetzt zu Motoradditiv oder eben Zusatz für synthetischen Kautschuk.

Genauso sind natürlich Sensorik aktueller Spitzenmodelle aus den Autohäusern BMW, Mercedes oder Opel genauso ehemalige Formel 1, bzw. Rennsportteile, die eigentlich zur Profidiagnostik gedacht waren. Heute finden wir viele dieser Sensoren direkt in unsere Motorsteuerung eingebunden.

Der Rennsport umgibt uns allerdings auch überall. Nicht zuletzt seit den großen Rennfilmserien, sind Tuning und Modifikationen nach Rennvorbildern wieder aktuell geworden. Immer mehr Menschen wünschen sich sportliche Autos, was allerdings aufgrund der aktuellen Krisen und vor allem der Dieselproblematik natürlich derzeit für einen großer Dämpfer in der Branche sorgt. Ob sich die Dieselaffaire allerdings auch auf den klassischen Rennsport auswirken wird bleibt sicherlich noch abzuwarten. Wir glauben nicht das es hier zu Problemen kommen wird, immerhin verwenden die wenigsten Rennfahrzeuge Diesel Kraftstoffe.

Im privaten Bereich jedoch sorgt vor allem Letzteres für große Unsicherheit. Aktuell sinken die Preise für sehr gute Diesel Fahrzeuge ins bodenlose was eigentlich ein Witz ist, zumal eigentlich noch gar nichts wirklich entschieden ist. Diesel Fahrverbote stehen zwar aktuell bereits im Raum, aber ob und wie diese durchgesetzt werden ist eine ganz andere Frage. An dieser Stelle sind natürlich auch unsere Leser gefragt, wo sehen sie den Rennsport in unserem Alltag. Wo finden sie sich wieder, vielleicht als Fan oder als Nutzer von Technik die aus dem Rennsport stammt. Immerhin stammt der Taschenrechner ja auch aus der Raumfahrtindustrie…

STARTSEITE