Auto

Neue Lounge: Lexus gibt Reisenden ein Zuhause

img
mid Brüssel - Elegante Wohlfühlatmosphäre: die neue "Lounge by Lexus" in der Business Lounge "The Loft" von Brussels Airlines am Brüsseler Flughafen. Lexus

Lexus hat es vor allem auf Kunden abgesehen, die stilvoll unterwegs sein möchten. Reisen im eigenen Auto soll mehr sein, als von A nach B zu kommen. Das ist der Anspruch eines Premiumherstellers. Da liegt es gar nicht fern, dass Toyotas Edelmarke jetzt am Brüsseler Flughafen die 'Lounge by Lexus' eröffnet hat - zunächst nur für ein ausgewähltes Premierenpublikum.

Anzeige


Lexus hat es vor allem auf Kunden abgesehen, die stilvoll unterwegs sein möchten. Reisen im eigenen Auto soll mehr sein, als von A nach B zu kommen. Das ist der Anspruch eines Premiumherstellers. Da liegt es gar nicht fern, dass Toyotas Edelmarke jetzt am Brüsseler Flughafen die "Lounge by Lexus" eröffnet hat - zunächst nur für ein ausgewähltes Premierenpublikum.

Mit der in Kürze öffnenden Lounge macht sich Lexus ganz subtil für die Besucher der Business Lounge von Brussels Airlines bemerkbar, denn dort befindet sich die neue Lexus-Lounge, die auf 700 Quadratmetern Sitzplätze für bis zu 175 Gäste bietet. Anstatt das neueste Modell, die Mittelklasse-Limousine ES, die der Hersteller bei dieser Gelegenheit zum allerersten Mal seinem europäischen Publikum präsentiert hat, unübersehbar zu platzieren, rücken die Japaner vielmehr ihre gestalterischen Qualitäten in den Mittelpunkt. So wurde die Einrichtung speziell für die Bedürfnisse der Reisenden designed und ausgewählt und steht symbolisch für die Schlagworte, die die Marke auch mit ihren Fahrzeugen verbindet: Eleganz, Dynamik, Charakter. Zum Interieur der neuen Lounge gehören beispielsweise Arbeiten von Nachwuchs-Designern, die am Lexus Design Award teilgenommen haben.

Insgesamt hat Lexus eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen, die dazu gedacht ist, den Reisestress vergessen zu machen - sei es im schalldichten Musikzimmer, wo die Gäste in den Genuss der High-End-Audiosysteme von Mark Levinson kommen, langjähriger Partner von Lexus, wenn es um Klangerlebnisse jenseits des Motorensounds geht. Oder beim Relaxen in den "Real Pro Hot Stone" Massagesesseln von Panasonic. Und wer sich in der Lounge umschaut, findet zahlreiche Exponate, die die Marke charakterisieren, zum Beispiel das Lexus Hoverboard "Slide" oder ein Modell des Skyjets aus dem Science-Fiction-Film Valerian von Luc Besson. Viele Gründe, um sich Zeit zu nehmen, in die Welt der Marke einzutauchen, und zwar auch abseits des Automobils.

Um das Auto dreht es sich nach der Lounge-Eröffnung dennoch: Mit der neusten Generation des ES bringt Lexus eine neue Limousine für die Premium-Mittelklasse nach Europa, die ihr Chef-Designer Yasuo Kajino als "provokante Eleganz" beschreibt. Ganz anders also, als die Atmosphäre in der Lounge. Hier herrscht aparte Eleganz.

Mirko Stepan / mid

STARTSEITE