Umwelt & Eco

Alternative Antriebe in England - Ab 2040 nur noch elektrifiziert

img
Plug-in-Hybride wie der Hyundai Ioniq müssen in England ab 2040 mindestens 80 Kilometer elektrisch fahren können Foto: Hyundai

In etwa 20 Jahren sollen auf Englands Straßen nur noch elektrifizierte Fahrzeuge mit einer elektrischen Mindestreichweite zugelassen werden.

Anzeige

Englischen Medieninformationen zufolge sollen ab dem Jahr 2040 nur noch Fahrzeuge auf der britischen Insel zugelassen werden können, die über eine reinelektrische Reichweite von mindestens 50 Meilen (80 Kilometer) verfügen. Die Initiative ist Teil eines ,,Zero Emissions"-Programms der britischen Regierung, die den Ausstoß von Schadstoffen auf den Straßen deutlich senken soll. Am Beispiel des Audi A3 e-tron, der aktuell rund 50 elektrische Kilometer schafft, wird deutlich, dass sich Hybride und Plug-in-Fahrzeuge bis 2040 noch weiterentwickeln müssen, sollen diese nicht vom Verkauf ausgeschlossen werden.

STARTSEITE