Motorrad

Moto Morini Corsaro ZT - Neue Lampe, weniger Speck

img
Moto Morini bietet die Corsaro in einer neuen Version namens ZT an Foto: Moto Morini

Wer sich für eine Moto Morini Corsaro interessiert, kann künftig zwischen zwei Modellen wählen. Neben der ZZ gibt es ab sofort auch die leichtere und klassisch gezeichnete ZT.

Anzeige

Die italienische Motorradmanufaktur Moto Morini stellt dem Naked Bike Corsaro ZZ jetzt ein in Details überarbeitetes, leichteres und klassisch gestyltes Schwestermodell namens Corsaro ZT zur Seite. Die rund 20.000 Euro teure ZT zeichnet sich unter anderem durch einen schmaler bauenden Tank aus, der eine bequemere Sitzposition erlaubt. Darüber hinaus wurde die Position des Cockpit-Displays auf die veränderte Haltung des Fahrers hin angepasst. Während die Front der ZZ ein eigenwilliger Doppelscheinwerfer prägt, wurde bei der ZT ein klassischer Rundscheinwerfer montiert. Schließlich hat Moto Morini unter anderem durch eine Nummernschildhalterung aus Carbon das Gewicht der ZT im Vergleich zur ZZ um sechs auf 191 Kilogramm verringert. Unvermindert leistet der 1,2-Liter-V2-Motor 102,5 kW/139 PS.

STARTSEITE