Engine of the Year 2018

,,Engine of the Year Awards 2018" vergeben

  • In NEWS
  • 6. Juni 2018, 10:49 Uhr
  • ampnet
img
,,Engine of the Year Awards 2018" vergeben

Die 65 Motorsportjournalisten der international besetzten Jury haben entschieden. Die heißbegehrte Auszeichnung ,,Engine of the Year 2018" ist vergeben. Als insgesamt bestes Triebwerk bezeichneten die Juroren den V8-Motor von Ferrari, den 3,9-Liter-Biturbo. Ohne Zweifel sei das ein Meisterstück von Ferrari, urteilte die Jury: kein Turboloch, wundervolle Leistungsentfaltung, heftige Emotionen und reichlich Kraft. Der Motor steckt in den Ferrari 488 GTB, 488 Spider und 488 Pista.

Weitere ,,Engine of the Year":
Der 3,0-Liter-Sechszylinder-Turbo im Porsche 911 Carrera, 911 Carrera 4, 911 Carrera S, 911 Carrera 4S, Carrera GTS und Carrera 4 GTS
Der 6,5-Liter V12 im Ferrari 812 Superfast
Der vollelektrische Antrieb von Tesla im Model S, Model X und Model 3
Der Ein-Liter-Dreizylinder 1.0 TSI von Volkswagen in den Modellen Golf, Up, Up GTI, Polo, T-Roc, Audi A1, A3, Q2, Seat Ibiza, Arona, Toledo, Ateca, Leon, Skoda Fabia, Rapid und Karoq
Der 1,5-Liter-Dreizylinder im Hybrid-Antrieb vom BMW i8
Der 2.5-TFSI-Fünfzylinder im Audi RS 3, TT RS, RS Q3
Der 1,2-Liter Dreizylinder-Turbo von PSA in den Peugeot-Modellen 208, 308, 2008, 3008, 5008, Citroen C3, C4, C4 Cactus, C-Elysee, C4 Picasso, C4 Grand Picasso, DS3, DS4, Opel Crossland X und Grandland X)
Der Zwei-Liter-Vierzylinder-Turbo von Porsche in den Modellen 718 Boxster und 718 Cayman. (ampnet/Sm)

STARTSEITE