News

Neue Pedelecs für Jung und Alt

img
mid Groß-Gerau - Wenn es um Pedelecs geht, sind die bayerischen Spezialisten von trenoli für viele Radler erste Wahl. trenoli

Pedelecs erfreuen nicht nur Senioren. Auch immer mehr junge Menschen wissen den elektrischen Rückenwind beim Radfahren zu schätzen. Die Auswahl an geeigneten Pedelec ist inzwischen groß. Die bayerischen Spezialisten von trenoli haben ihre Modellpalette jetzt erweitert.

Anzeige


Pedelecs erfreuen nicht nur Senioren. Auch immer mehr junge Menschen wissen den elektrischen Rückenwind beim Radfahren zu schätzen. Denn mit dem E-Bike kommt man jeden Anstieg hinauf - und ist auf dem Gipfel nicht außer Puste. Und in der Stadt sind Pedelecs für viele längst zu einem treuen Begleiter geworden.

Pendler nutzen laut aktuellen Statistiken ebenfalls verstärkt elektrische Fahrräder, um komfortabel und schnell zum Arbeitsplatz zu gelangen. Das ist nicht nur gesund, sondern schont auch die Nerven. Denn so gehört der tägliche Ärger der Autofahrer über verlorene Zeit im Stau der Vergangenheit an.

Die Auswahl an geeigneten Pedelecs ist inzwischen groß. Die bayerischen Spezialisten von trenoli haben jetzt ihre Modellpalette erweitert. So fahren zur Saison 2018 sowohl ein Urbano Nexus 8-Gang als auch ein Urbano Nexus 7-Gang mit neuestem Bosch GEN3 Active Line Mittelmotor vor.

Außerdem gibt es das trenoli Urbano mit der stufenlosen Komfort-Schaltung NuVinci gleich in zwei elektrischen Motorisierungen: entweder mit leisem neuen GEN3 Active Line Mittelmotor oder als Plus Variante mit starkem Performance Line Motor. So kann man bei trenoli ab sofort nicht nur das Schaltwerk, sondern auch die Motorleistung je nach Einsatzzweck des E-Bikes wählen, erklären die Spezialisten. Die Preise starten bei 2.299 Euro.

Und noch etwas: Die Boschmotoren der Urbano-Modelle werden vorwiegend über den Bordcomputer gesteuert, mit dem man zwischen den fünf Fahrmodi Turbo, Sport, Tour, Eco und Off wechseln kann. Das Display zeigt Infos zu Geschwindigkeit, Ladezustand oder Distanz an. Der Bordcomputer verfügt auch über einen USB-Anschluss, mit dem sich zum Beispiel Handys während der Fahrt laden lassen. Für noch mehr Sicherheit und leichtere Handhabung sorgt das zusätzliche Bedienelement direkt am Lenker, das nur mit Daumen steuerbar ist, wodurch die Hände am Lenker bleiben können.

Alle Elektrofahrräder der Urbano-Serie sind mit modernster Technik ausgestattet, verspricht der Hersteller. Das heißt: Vollhydraulische HS 11 Felgenbremsen von Magura, eine Suntour Federgabel (CR85 V) speziell für E-Bikes, helle AXA Blue-Line 30 Lux LED Scheinwerfer, Gel-Sättel von Selle Royal, gefederte Sattelstützen, Komfortgriffe und gut erreichbare Bedienelemente gehören zur Ausstattung. Strapazierfähige, pulverbeschichtete Alu-Rahmen, SKS Schutzbleche und die Schwalbe-Bereifung sollen für eine lange, wartungsarme Haltbarkeit sorgen.

STARTSEITE