Gebrauchtwagen

Gebrauchtwagenpreise - Besonders Kleinstwagen teurer

img
Die Gebrauchtwagenpreise liegen derzeit auf einem hohen Niveau Foto: SP-X/Lea Fuji

Schnäppchenjäger haben derzeit keine guten Karten. Die Preise für Autos aus Vorbesitz sind weiter gestiegen.

Anzeige

Seit Monaten bewegt sich der Durchschnittspreis für Gebrauchtwagen segmentübergreifend auf einem hohen Niveau, im Juni ist er nach Angaben der Online-Fahrzeugbörse ,,Mobile.de" noch einmal um knapp 6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen: 23.315 Euro kostete ein Auto aus Vorbesitz im Mittel.

Dabei ist im Juni keine Fahrzeugklasse günstiger geworden. Verteuert haben sich insbesondere die Kleinstwagen, die fast 10 Prozent mehr kosteten als im gleichen Monat 2017. Auch die stark nachgefragten Kleinwagen sind im Preis gestiegen (+5,1%), ebenso wie Sportwagen (+7,1%) und SUV (+5,7%). Vergleichsweise stabil blieben Geländewagen (+1,9%), Utilities (+1,9%) und Obere Mittelklasse (+0,9%).

STARTSEITE