Ratgeber & Verkehr

Parken auf Wiesen und Feldern - Vorsicht, Brandgefahr!

img
Vorsicht, Brandgefahr! Foto: Dekra

Trockene Sträucher und heiße Abgasanlage sind eine brenzlige Kombination: Wer  bei diesem Wetter auf unbefestigtem Untergrund parkt, sollte die Brandgefahr nicht außer Acht lassen.

Anzeige

Wenn es an einem schönen Sommer-Wochenende zu einem Volksfest oder einer ähnlich großen Veranstaltung geht, werden oft Wiesen und Felder als Parkplätze für die Besucher genutzt. Besonders in der aktuellen Dürre stellen diese Behelfsflächen aber ein großes Brandrisiko dar, warnt die Dekra. In einem Versuch der Prüfgesellschaft hat die trockene Böschung unter einem heißen Katalysator schon nach wenigen Sekunden Feuer gefangen.

Besonders Motor und Abgasanlage strömen nach der Fahrt so viel Hitze aus, dass es schnell zu einem Brand kommen kann. Fahrer tiefergelegter Autos oder solche, die auf unebenem Untergrund parken, sollten noch besser aufpassen. Generell gilt: Möglichst kurz gemähte Wiesen mit flachem Untergrund aussuchen und viel Abstand zu trockenem Gras halten. Auch Laubhaufen sollten gemieden werden.

STARTSEITE