News

ADAC: Autoversicherung für Nichtmitglieder

  • In NEWS
  • 11. Oktober 2018, 11:56 Uhr
  • Ralf Loweg
img
mid Groß-Gerau - Der ADAC bietet jetzt auch Nichtmitgliedern eine Kfz-Versicherung an. pixabay.com / Stefan Schweihofer

Viele Autofahrer kennen das: Als Nichtmitglied lassen einen die 'Gelben Engel' des ADAC bei einer Panne links liegen. Klar: Mitglieder zahlen Beiträge und werden daher bevorzugt behandelt. Jetzt öffnet sich der größte Automobilclub Europas ein wenig. So bietet der ADAC seine Autoversicherung ab dem 15. Oktober 2018 erstmals auch Nichtmitgliedern an.

Anzeige


Viele Autofahrer kennen das: Als Nichtmitglied lassen einen die "Gelben Engel" des ADAC bei einer Panne gerne mal links liegen. Klar: Mitglieder zahlen Beiträge und werden daher bevorzugt behandelt. Jetzt öffnet sich der größte Automobilclub Europas ein wenig. So bietet der ADAC seine Autoversicherung ab dem 15. Oktober 2018 erstmals auch Nichtmitgliedern an.

In der Regel können Pkw-Halter ihre bestehende Versicherung bis zum Ende des Jahres kündigen. Stichtag ist hier der 30. November. Wer als Mitglied jetzt zur ADAC-Autoversicherung wechselt, erhält bei einer Mitgliedschaftsdauer ab zehn Jahren einen Rabatt von zehn Prozent. Besteht die Mitgliedschaft noch nicht so lange, wird ab sofort ein Rabatt von fünf Prozent gewährt.

Beim Wechsel der Kfz-Versicherung ist es generell wichtig, die Bedingungen der bisherigen und der neuen Versicherung zu kennen und diese im Detail zu vergleichen, erläutern die ADAC-Experten. Oft zeigt sich dabei: Der günstigere Tarif ist nicht unbedingt eine Alternative zur bestehenden Versicherung.

Im Internet gibt es ab 15. Oktober unter www.adac.de/autoversicherung die Möglichkeit, einen Tarif-Check zu machen. Infos zu den Leistungen gibt es auch in jeder ADAC-Geschäftsstelle und unter der Telefonnummer 0 800 5 12 10 16.

STARTSEITE