Unternehmen & Märkte

Zulassungen 2018 steigen bei Renault zweistellig

img
Renault. Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Anzeige

In den ersten neun Monaten des Jahres stiegen die Zulassungen bei Renault um 12,2 Prozent auf 185100 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Der Gesamtmarkt wuchs um 2,6 Prozent. Der Marktanteil der Renault Gruppe legte um 0,55 Prozentpunkte auf 6,42 Prozent zu. Die Pkw-Zulassungen stiegen um 11,2 Prozent auf 164200 Einheiten. Bei den leichten Nutzfahrzeugen verzeichnet die Renault Gruppe einen deutlichen Zuwachs von 20,6 Prozent auf 20900 Zulassungen. Der Marktanteil der Renault Gruppe erreichte 10,06 Prozent.

Die Pkw-Zulassungen der Marke Renault wuchsen um 5,3 Prozent auf 105300 Fahrzeuge. Der Marktanteil stieg auf 3,94 Prozent gegenüber 3,83 Prozent im Vorjahr. Die Neuzulassungen der leichten Nutzfahrzeuge erreichten ein kräftiges Plus von 20,5 Prozent auf 18900 Einheiten. Der Nutzfahrzeug-Marktanteil von Renault stieg um 1,16 Prozentpunkte auf 9,09 Prozent.

Mit 4500 Zulassungen bei den rein batteriebetriebenen Fahrzeugen per Ende September 2018, erreicht Renault einen Marktanteil von 15,3 Prozent. Die Verkäufe stiegen um 11,0 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr.

Die Marke Dacia steigerte ihre Zulassungen um 23,1 Prozent auf 60800 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Der Marktanteil legte auf 2,11 Prozent zu. Das Ergebnis teilt sich auf in 58800 Pkw-Neuzulassungen und 2000 leichte Nutzfahrzeuge. (ampnet/deg)

STARTSEITE