Technik & Wissen

Sommer wie Winter die richtigen Socken für flinke Kleintransporter

img
mid Groß-Gerau - Praktischer Rat: Was beim Umrüsten auf Winterreifen zu beachten ist. Continental

Wer oft auf der Autobahn unterwegs ist, gewinnt schnell den Eindruck, dass sich viele Kleintransporter im harten Renneinsatz befinden. Die Frage, die sich bei dieser Fahrzeugkategorie stellt, die nahezu rund um die Uhr und rund um den Kalender unterwegs ist: Mit welchen Reifen rollen die flinken Mini-Laster über unserer Straßen?

Anzeige


Wer oft auf der Autobahn unterwegs ist, gewinnt schnell den Eindruck, dass sich viele Kleintransporter im harten Renneinsatz befinden. Ob es am engen Zeitkostüm beim Zustellen von Paketen liegt oder daran, dass es die kräftigen Motoren einfach hergeben, wird im Einzelfall variieren oder sich sogar addieren. Die Frage, die sich bei dieser Fahrzeugkategorie stellt, die nahezu rund um die Uhr und rund um den Kalender unterwegs ist: Mit welchen Reifen rollen die flinken Mini-Laster über unserer Straßen? Denn besonders im gewerblichen Einsatz gibt es einen unübersehbaren Zielkonflikt, dessen Eckpunkte mit Sicherheit und Wirtschaftlichkeit markiert sind.

Der Reifenhersteller Continental versucht, diesen Zielkonflikt auf seine Weise zu lösen. Denn für den Einsatz von Kleintransportern (inklusive Wohnmobile) hält der Pneu-Lieferant gleich fünf verschieden Sorten von Reifen vor. Für den reinen Sommerbetrieb bieten sich die Alternativen ContiVanConcact 100 und 200 an. Der 100er ist mehr der Spezialist für hohe Lasten und schlechte Wegstrecken. Die dicken Scheuerleisten auf der Reifenflanke verzeihen auch schon mal einen robusten Kontakt zur Bordsteinkante. Das Profil ist eher grob gearbeitet, um auf buckligen Wegen gutes Vorwärtskommen zu ermöglichen, und die verstärkte Karkasse unterstützt Langlebigkeit.

Der 200er kann seine Qualitäten mehr auf Autobahnen und Landstraßen ausleben, aber auch die Stadt ist sein Revier. Sein Makroblockprofil mit Stabilisatoren zwischen den Böcken sorgt für hohe Kraftübertragung und präzises Handling, selbst mit schweren Lasten. Bei Regenfahrten übernehmen Lamellen und Aquaplaningrillen guten Kraftschluss und schnelles Ableiten des Wassers weg von der Lauffläche. Seine rollwiderstandsarme Materialmischung der Aufstandsfläche unterstützt die Langlebigkeit.

Der Spezialist für die kalte Jahreszeit heißt bei "Conti" VanContact Winter. Seine zahlreichen Griffkanten verzahnen sich ordentlich mit dem Untergrund, die Rillen im Profil ganz speziell mit dem Schnee: Gut für kurze Bremswege und gute Traktion in der weißen Pracht.

Als Besonderheit sorgen 3D-Lamellen in den Profilblöcken für hohe Lenkpräzision auf trockener Fahrbahn. Bei nasser Fahrbahn wird das Wasser durch die Rillen abgeleitet. Auch dieser Reifentyp ist zudem auf Langlebigkeit ausgelegt. Dafür sind eine ausgetüftelte Silika-Mischung des Reifengummis und eine hohe Bodenaufstandsfläche verantwortlich - samt der robusten Seitenwand gegen Scheuern am Bordstein.

Sind die winterlichen Einsätze überschaubar und finden überwiegend im urbanen Bereich statt, bietet Continental einen Reifen an, der besonders den Sparfüchsen im Flottenmanagement Freude bereitet: VanContact 4Season. Der Allrounder für das ganze Jahr ist ein Kompromiss zwischen reinen Sommer- oder Winterreifen.

Da er an der Seitenwand das Schneeflockensymbol trägt, das für als Winterreifen zugelassene Räder gesetzlich vorgeschrieben ist, darf er auch bei winterlichen Bedingungen gefahren werden. Einerseits helfen die Bandstruktur in der Reifenmitte und "Handlingrillen", auf trockener Straße kurze Bremswege zu erreichen, andererseits bieten wellenförmige Lamellen mit prägnanten Griffkanten eine gute Haftung auf Schnee.

Speziell für Wohnmobile hat Continental als Ganzjahresreifen den VanContact Camper im Angebot, der sich durch hohe Tragfähigkeit auszeichnet. Wer seinen Camper im ganzen Jahr nutzen will, ohne im Winter auf extrem verschneiten Straßen unterwegs zu sein, findet in diesem Ganzjahresreifen eine gute Alternative. Es lohnt also, seine spezifischen Einsatzbedingungen gut zu kennen, um eine Entscheidung für die richtigen Socken des Autos zu treffen.

Eines ist klar: Die für die jeweilige Jahreszeit optimierten Eigenschaften der Sommer- oder Winterreifen können diese Kompromiss-Pneus für das ganze Jahr nicht erreichen.

Klaus Brieter / mid

STARTSEITE